Direkt zum Inhalt

Ansporn zu Bestleistungen

27.01.2010

Tioler Lehrlingswettbewerb. Kellnerlehrling Sandro Zandanell vom Hotel Dolomiten Residenz Sporthotel Sillian gewann den Landeswettbewerb. Das 4-Sterne-Haus, das schon mehrfach als Lehrbetrieb ausgezeichnet wurde, konnte abermals seine Ausbildungsqualität unter Beweis stellen.

Dolomiten Residenz Sporthotel Sillian in Osttriol: Familienwellnesshotel und Lehrlingsschmiede

Die Dolomiten Residenz Sporthotel Sillian ist eine Vorzeigeadresse im Osttiroler Hochpustertal. Als erstes Familienwellnesshotel Osttirols bietet es umfassende Kinderbetreuung, ein 3.000 Quadratmeter großes Wellnessrefugium und ein hauseigenes Skigebiet. Dem Hoteldirektor Ulrich Walder sind die Wünsche der großen und kleinen Gäste ein persönliches Anliegen. Das gelingt jedoch nur, wenn auch das Mitarbeiterteam zu Höchstleistungen bereit ist. Die Dolomiten Residenz erwies sich in den letzten Jahren schon mehrfach als ausgezeichne-ter Lehrbetrieb.

Lehrlingsmangel unbekannt

Am 17. Jänner 2010 konnte der Kellnerlehrling Sandro Zandanell den Landessieg im Lehrlingswettbewerb als Restaurantfachmann kassieren. Das Engagement und die Motivation des gesamten Teams führt Hoteldirektor Ulli Walder auf das gute, faire Arbeitsklima zurück: "Bei uns herrscht eine familiäre, herzliche Atmosphäre. Das spornt alle, vom Lehrling bis zum Küchenchef, zu Bestleistungen an." Seit 1993 wurden in der Dolomitenresidenz 25 junge Menschen in den Lehrberufen Koch, Restaurant Fachmann/-frau, HGA Ho-tel- und GastgewerbeassistentIn ausgebildet. Preise und Auszeichnungen sowie Anerkennung vom Land Tirol gab es schon oft. Ulrich Walder hat allen Grund zu Optimismus: "Einen Lehrlingsmangel gibt es aufgrund der guten Be-dingungen in unserem Hotel nicht! Bei uns sind die Lehrlinge die Zukunft der Hotellerie. Sie können ihre Ideen und ihre Persönlichkeit täglich in die Arbeit einbringen und ihre Ausbildung so aktiv mitgestalten."

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
01.09.2020

Um 50 Prozent ging die Zahl der Gästeankünfte im Bundesland Tirol von Mai bis Ende Juli zurück. Statt drei Millionen kamen nur 1,5 Millionen Urlauber, die im Schnitt vier Nächte blieben. Aber ...

Gustav Jantscher (47) übernimmt im Tannenhof die Küche.
Gastronomie
04.05.2020

Nach fünf Jahren verlässt James William Baron das 5-Sterne-Superior-Haus und übergibt das Zepter in der Küche an Gustav Jantscher.

Tourismus
21.04.2020

Aufgrund der aktuellen Situation stehen in diesem Jahr die inländischen Urlauber im Fokus der österreichischen Tourismusbranche. Erste Urlaubstrends kann man sehr gut aus den Zugriffsstatistiken ...

Hotellerie
05.02.2020

 Der heimische Tourismus brummt. Die für Banken geltenden Regulatorien machen es jedoch zunehmend schwieriger, neue Projekte im Tourismus zu finanzieren. Aus unseren Umfragen wissen wir: Die ...

Gastronomie
05.02.2020

Die WKÖ Tirol wirbt mit der neuen Offensive „Besser als du denkst“ für Nachwuchskräfte im Tourismus. Man möchte auf „Authentizität und Glaubwürdigkeit“ setzen, Vorurteile der Bevölkerung sollen „ ...

Werbung