Direkt zum Inhalt

Aperitivo-Kult à la Italia

28.01.2010

Nach dem Relaunch des Hotelrestaurants Sapori erhielt auch die stylische H12 Bar eine attraktive Neuausrichtung.

In der H12 Bar im Radisson Blu Style Hotel werden innovative Cocktails und Weine von heimischen, prämierten Winzern serviert

Die Gäste haben nun die Qual der Wahl zwischen überraschenden Cocktail-Eigenkreationen und einem Glas Wein von prämierten Winzern aus allen namhaften Anbaugebieten Österreichs. Rund 60 verschiedene Rot- und Weißweine, darunter auch exquisite Raritäten, stehen dabei auf der sorgfältig erweiterten Weinkarte. Zusätzlich werden die Gäste täglich zwischen 17 und 19 Uhr mit kostenlosen Köstlichkeiten verwöhnt, die ganz im Zeichen der berühmten Mailänder Aperitifkultur stehen.

Happy Hour – Live Acts
Ob Klassiker wie „Cosmopolitan“, „Piña Colada“ und „Mai Tai“, exotische Margaritas und Daiquiris oder fruchtige Cocktails ohne Alkohol – Barchef Michael Fichtenbauer und sein Team mixen die perfekten Drinks für jede Gelegenheit. Besonders zu empfehlen sind natürlich auch die innovativen und überraschenden Eigenkreationen der Barkeeper.
Vor allem in Norditalien bereits seit Längerem ein unverzichtbares Ereignis in den frühen Abendstunden, soll der angesagt-lässige Aperitivo-Kult nun auch in Wien Fuß fassen. Kostenlos angeboten werden in der H12 Bar raffiniert zubereitete, hausgemachte Häppchen wie zum Beispiel Mini-Pizzawürfel, Bruschette und Quiches sowie klassisches Salzgebäck.
Weitere Highlights in der H12 Bar sind die bereits zur Institution gewordene Happy Hour und die Events. So sorgt zweimal pro Woche ein DJ an den Turntables für gute Stimmung, und am letzten Freitag des Monats genießen die Gäste musikalische Unterhaltung mit verschiedenen Live-Acts. Dabei kommen auch Zigarren-Aficionados auf ihre Kosten: Sie erwartet ein hochklassig gefüllter Humidor im gemütlichen Raucherbereich mit Kaminecke.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung
Werbung