Direkt zum Inhalt

Arbeitskräftemangel wegen Überalterung

27.11.2003

Das touristische Angebot muss auf zahlungskräftige reiselustige Pensionisten abgestimmt werden.

Der österreichische Tourismus müsse wegen der zu erwartenden demographischen Entwicklungen in ganz Europa künftig das touristische Angebot anpassen, meinte Wifo-Chef Helmut Kramer. Ab 2010 müsse sich der Tourismus auf eine neue Urlauberschicht einstellen – den zahlungskräftigen, anspruchsvollen, sprach- und reisegewandten sowie mobilen Pensionisten, der über mehr Geld verfüge als die jetzigen Pensionisten.

Das Bevölkerungssegment der über 80-jährigen wachse schon derzeit auf Grund des verbesserten Gesundheitszustands am schnellsten. Arbeitende würden künftig im Zuge der Pensionsreform länger als bisher im Arbeitsprozess gehalten und hätten daher künftig mehr Einkommen. Die Abschaffung der Frühpensionen sei daher nicht ausschließlich als „Grausamkeit“ zu sehen.
Älter Menschen müssen länger beschäftigt bleiben
Damit die Weiterbeschäftigung älterer Mitarbeiter gelinge, müsse allerdings die Weiterbildung ab 45 verbessert werden: „Wir brauchen ein Regelschulsystem mit einer Anerkennung des Abschlusses für diese Bevölkerungsschicht, damit sie für den Arbeitsmarkt länger interessant ist“, so Kramer. Außerdem müssten die Frauen nach „dem Kinderkriegen“ wieder in den Arbeitsmarkt voll integriert werden: „Das ist eine Ressource, die die Volkswirtschaft unbedingt braucht“.

Auswirkungen auf Pension
Mit diesen flankierenden Maßnahmen käme auch die geplante Pensionsreform mit weniger Grausamkeiten durch. Durch die geplante Pensionsreform würden zwar die Pensionisten insgesamt weniger bekommen als ursprünglich erwartet, aber möglicherweise mehr als die jetzigen Pensionisten, meint Kramer abschließend.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Bild aus besseren Tagen: Stammgäste mit Aperitif beim Berndorfer Stadtwirt.
Gastronomie
14.04.2021

Eine aktuelle Umfrage belegt, was wir ohnehin alle wissen. Die Österreicher wollen nach dem Lockdown vor eines: "Mit Freunden Essen gehen". Die Vorfreude auf die anderen Aktivitäten sind aber ein ...

Besserer Lichtschutz, bessere Verfügbarkeit der Flaschen: Die Ottakringer steigen auf braune Flaschen um.
Gastronomie
14.04.2021

Neue Image-Kampagne, neue Flaschen, Gastro-Starthilfe und ein Gewinnspiel: Die Wiener Brauerei startet mit spannenden Neuigkeiten ins Frühjahr und braut ab sofort auch klimaneutral.

Der Spa steht für Wellness, Gesundheit und Entspannung. Hygiene und Sauberkeit sind Grundvoraussetzung.
Hotellerie
14.04.2021

Sauberkeit und Hygiene im Spa-Bereich sind ein Muss - aber scheinbar keine Selbstverständlichkeit! 5 Regeln unserer Expertin dienen als Checklist.

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

Werbung