Direkt zum Inhalt

Asien trifft Bucklige Welt

30.09.2008

Im neu eröffneten Hotel & Spa "Linsberg Asia" in Bad Erlach südlich von Wien verfolgt man vom Wellness-Segment bis zum Gastronomie-Konzept konsequent das fernöstliche Thema: Ost trifft West

Unweit von Wien, in Bad Erlach südlich von Wiener Neustadt, wurde eine Hotel-&-Spa-Anlage der besonderen Art eröffnet. Auf einem Areal von 60 ha wurden mit einem Investitionsvolumen von 65 Millionen Euro Gärten, Wasserwelten, Wellness-Angebote, Therapie- und Seminarräume, drei Restaurants sowie das Vier-Sterne-Superior-Hotel "Linsberg Asia" errichtet. Das Gesamtkonzept folgt einer fernöstlichen Thematisierung: Ost trifft West. Asien trifft Bucklige Welt.
Energiereiche Wasserwelt
Geschäftsführer Konrad Pock betont: "Die Idee, das Thema Asien im Wellness-Segment intensiver einzubinden, ist schon lange am Tisch gelegen. Mit Linsberg ergab sich die Gelegenheit, diese Visionen nun auch umzusetzen. Für eine Weltstadt wie Wien ist es an der Zeit, dass es eine zeitgemäße und international positionierte Anlage wie diese gibt."
Der großzügige Thermalbade- und Spabereich bietet auf 15.000 m² mit 1.430 m² Wasserfläche acht Poolbereiche sowie verschieden thematisierte Saunen.
Das Hotel wartet mit 116 Doppelzimmern zu je 36 m², sechs Suiten zu je 70 m² sowie drei Langzeitapartments mit bis zu 82 m² auf. Asiatisch inspirierte Architektur und Inneneinrichtung, hochwertige Materialien, stilvolle Ästhetik in allen Bereichen und große Sorgfalt bis ins letzte Detail ergeben ein ganzheitliches System, das in dieser Form eine absolute Innovation in Österreich darstellt.
Der Seminarbereich ist für bis zu 200 Gäste dimensioniert und bietet fünf Konferenzräume, technisch hochwertig und nach fernöstlicher Harmonielehre lernfördernd eingerichtet.
Für Hoteldirektor Herbert Fasching geht es um die Philosophie: "Wir haben versucht, fernöstliche Geisteshaltung und deren Prinzipien mit größtmöglicher Sensibilität in ein stilvolles Thermenambiente zu integrieren. Dort, wo der Gast in einem Ambiente des Wohlfühlens und der Harmonie verwöhnt werden soll." Die größte Verpflichtung besteht für ihn vor allem in der gelebten Dienstleistung.
Im Hotel erwartet den Gast einzigartiges asiatisches Ambiente, asiatische Kulinarik verbunden mit regionalen Produkten. Für das Gastronomie-Konzept der asiatischen und regionalen Küche zeichnet Wini Brugger, Asia Koch des Jahres 2007 und Patron des "Indochine21", verantwortlich, der auch für die Gestaltung des Gourmet-Festivals vom 17. bis 19. September zuständig ist (siehe Kasten). Für die Realisierung des Brugger-Konzepts wurde Johannes Haindl als Küchenchef engagiert. Er stammt selbst aus der Buckligen Welt, hat jedoch aufgrund früherer Engagements einen internationalen Horizont. Das Kulinarik-Konzept sieht ein Verhältnis von 70 % asiatischer zu 30 % regionaler Küche vor. Offene Schauküchen für asiatische Suppen- und Nudelgerichte, verschiedenste Currykreationen, eine chinesische Wok-Küche und die spannende Umsetzung der regionalen Küche lassen den Gast an der Zubereitung nährstoffreicher, aromatischer und gesunder Köstlichkeiten teilnehmen. Die wichtigsten Faktoren bei der Wahl der regionalen Lieferanten und Bauern sind die Qualität der Produkte sowie deren Herstellung. Eier, Lämmer, Hühner, Alpenlachs und viele andere hochwertige Produkte werden von derzeit 30 regionalen Bauern geliefert.
Da die asiatische Küche keine Diäten, sondern nur gesunde Ernährung kennt, wird die Küchenlinie frisch, gesund und geschmackvoll sein. Spezifische Diäten und Kuren werden grundsätzlich nicht berücksichtigt, aber im Rahmen einer TCM-Behandlung besteht die Möglichkeit, für Wochengäste einen individuell abgestimmten Ernährungsplan zu erstellen und umzusetzen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Das ist die neue Red Bull Summer Edition.
Produkte
07.04.2021

Die neue, limitierte Summer Edition ist ab sofort erhältlich.

Werbung