Direkt zum Inhalt

Auch August mit positiver Nächtigungsentwicklung

30.09.2004

Nach dem erfreulichen Frühsommerergebnis brachte auch der August für Gastein weitere Nächtigungs- und Gästezuwächse. So stiegen die Nächtigungen im August um 2,4% auf insgesamt knapp 242.000, die Ankünfte um 4,3% auf knapp 30.000 Gäste.

Für den bisherigen Sommer (Mai-Aug.) bedeutet dies: Nächtigungen +8,1%, Ankünfte +15,4% - dies bedeutet für Gastein das beste Sommerergebnis seit 1997 und bestätigt somit auch die massiven Investitionen und Angebotsverbesserungen, die in Gastein in den letzten Jahren getätigt wurden. Umso beachtlicher ist dieses Ergebnis auch deswegen, da österreichweit im selben Vergleichszeitraum bei den Nächtigungen ein Rückgang von -2,2% sowie bei den Ankünften -0,4% zu verzeichnen war.

Lt. Gernot Riedel, GF der Gasteinertal Tourismus GmbH (GTG), können sowohl die neue Alpentherme Gastein als auch auch der von 9 auf 18 Loch erweiterte Golfplatz über den Erwartungen liegende Frequenz- und Besucherzahlen aufweisen. In wenigen Tagen, genauer gesagt am 15.Oktober, wird auch die umgebaute und erweiterte Felsentherme Gastein neu eröffnen - somit wurden in Gastein binnen einem Jahr beide Thermen und das Alpensolar-Freibad in Dorfgastein auf den neuesten Stand gebracht bzw. neu errichtet. Zu Beginn der Wintersaison komplettiert und finalisiert das neue Skizentrum im Angertal das massive Investitionsprogramm in die wichtige Gasteiner Lebensader, den Tourismus.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Ausfallbonus soll die Tourismusbranche über Wasser halten.
Gastronomie
18.01.2021

Eine wirtschaftliche Katastrophe ist die Verlängerung des Lockdowns für Hotellerie und Gastronomie. Bis spätestens Mitte Februar braucht es darum Planungssicherheit. Der neu geschaffene ...

Zurück in die  kulinarische ­Zukunft: Die Alpine Küche bietet Touristikern und Gastronomen Geschäftschancen.
Gastronomie
15.01.2021

Die Alpine Küche ist auf dem Vormarsch. Traditionell und doch fortschrittlich. Als Gegenentwurf zur industriellen Landwirtschaft und als touristischer Hoffnungsträger. Lokale Produzenten arbeiten ...

Aus Urlaubern werden Forscher: Skispaß in Vorarlberg.
Hotellerie
14.01.2021

Ob getarnte Geschäftsreise oder "Forschungsaufenthalt" auf der Skipiste: Schwarze Schafe erweisen der Branche keinen guten Dienst.

Ohne "Reintesten" wird es auch in der Gastronomie keine Öffnung geben.
Gastronomie
14.01.2021

Gäste in Hotellerie und Gastronomie werden nach dem Lockdown einen negativen Covid-Test brauchen. Ob die Betriebe ab dem 25. Jänner aufsperren, muss bezweifelt werden. Für die Branche wäre eine ...

Gastronomie
14.01.2021

Von 18. bis 21. Jänner können Interessierte kostenlos an den virtuellen Infotagen teilnehmen und komfortabel Aus- und Weiterbildung planen.

Werbung