Direkt zum Inhalt

Auf zu neuen Ufern.

16.08.2005

Mit Evelyn Straitz hat Nilly Nail, Geschäftsleiter des messecentergraz, die erfolgreichste und erfahrenste Gastro- und Hotelleriemessen-Spezialistin Österreichs für Graz gewinnen können.
Evelyn Straitz hat erfolgreich die „Alles für den Gast“ als Benchmark in Österreich aufgebaut und etabliert und sich Branchenkenntnisse angeeignet, die in Österreich einzigartig sind.
Dieses Know-how, gepaart mit innovativem Schwung, wird sie auch bei der GASTRONOMIA umsetzen: „Die GASTRONOMIA ist für mich eine neue Herausforderung und die Chance, lang gehegte Neuerungen, Planungen und kreative Ideen erfolgreich in der Praxis umzusetzen. Ich habe den Ehrgeiz, hier in Graz eine weitere Benchmark zu setzen.
Die Voraussetzungen sind bestens: Graz beginnt sich als überregionales Fachmessezentrum erfolgreich zu etablieren, das Einzugsgebiet ist groß und ausbaufähig, und gerade die Gastro- und Tourismuswirtschaft braucht neue Anregungen, Informationen, Angebote.
Graz hat im südosteuropäischen Raum einen exzellenten Ruf, die Verkehrsverbindungen aus Slowenien und Kroatien wurden modernisiert, die wirtschaftlichen Verflechtungen zwischen Österreich und der EU-Zukunftsregion wurden verstärkt - sodass ich überzeugt bin, neue Märkte für die GASTRONOMIA zu erschließen.“
Evelyn Straitz wird sich neben der GASTRONOMIA auch um den Verkauf anderer Fach- und Themenmessen annehmen. „Sie ist unsere Gesamt verkaufsleiterin und wird ihr Know-how auch bei anderen, neuen Formaten zur Verfügung stellen. Damit setzen wir die Aufbruchstimmung mit neuem Elan fort“, freut sich Nilly Nail.
Kurzbiografie: Evelyn Straitz
Schon nach den ersten Berufsjahren, in denen sie in einem Handelsunternehmen internationale Erfahrung sammeln konnte, stieg Evelyn Straitz in das Messegeschäft ein. Mittlerweile kann sie auf mehr als zwei Jahrzehnte Messeerfahrung zurückblicken.
Von 1981 weg war sie bis 2005 maßgeblich für den Erfolg der „Alles für den Gast“ in Salzburg als Messeleiterin verantwortlich - in den vergangenen beiden Jahren auch in Wien.
Zudem hat Evelyn Straitz die Tourismusmesse „TOURF“ 16 Jahre und die „Hohe Jagd“ 12 Jahre lang als Messeleiterin in Salzburg begleitet ebenso wie die VIN AUSTRIA und die VINOVA. Per Anno hat sie 1.800 Aussteller betreut.
Evelyn Straitz hat sich für den Messestandort Graz als neue Herausforderung entschieden.
Sie wird federführend für die Etablierung der neuen Fachmesse für den professionellen Gastgeber - der GASTRONOMIA, die im September 2006 erstmals im messecentergraz über die Bühne gehen wird, verantwortlich sein.
Darüber hinaus obliegt ihr seit 3. August 2005 die Verkaufsleitung des engagierten Teams im messecentergraz, um die positive Entwicklung des bestehenden Veranstaltungsportfolios am Messestandort Graz mit all ihrer Erfahrung und ihrem Elan weiter voranzutreiben.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In den Burger von morgen kommt immer öfter Fleischersatz.
Gastronomie
06.05.2021

Was Essen wir in der Zukunft und wieso? Diese Fragen haben wir Foodtrendforscherin Hanni Rützler gestellt und fünf Antworten ­bekommen.

Peter und Nicole Hruska erkunden mit ­ihrem Heurigen neue Wege und ­Zielgruppen.
Gastronomie
06.05.2021

Weil Service-Chefin Nicole Hruska überzeugte Veganerin ist, erweiterte sie gemeinsam mit Ehemann Peter die Speisekarte im St. Pöltner „Stanihof“ um fleischfreie Alternativen. Der Erfolg ist der ...

Gastronomie
06.05.2021

In Österreich gehen jährlich rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel entlang der Lebensmittel-Lieferkette verloren. Ein Problem, das auch die Gastronomie betrifft. Doch es gibt kreative ...

Harald A. Friedl, Jurist und Philosoph und forscht und lehrt mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit am Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus an der FH Joanneum in Bad Gleichenberg.
Tourismus
06.05.2021

Wird der Tourismus nach der Pandemie nachhaltiger? Tourismusethiker Harald A. Friedl meint: eher nein! ­Einzige Chance: Wenn den Gästen Lust auf besseren Konsum gemacht wird.

So schaut's aus, die Waldbühne: Die Location rund um den Herrensee ist einzigartig und seit vielen Jahren ein Fixpunkt für Freunde des gepflegten Musikgenusses.
Tourismus
05.05.2021

Mit einem überarbeiteten Konzept soll das populäre Musikfestival im Sommer sicher über die Bühne gehen können. Wir präsentieren das Line-up.

Werbung