Direkt zum Inhalt

Aufgespiesst

29.01.2015

Sehr geehrte Frau Direktor, sehr geehrter Hotelier!

Wenn Sie in Ihrem Haus aktiv Wellness anbieten wollen, sollten Sie darauf achten, dass diese auch wirklich erstklassig ist. Die Besitzerin meines Lieblingshotels in Zell am See, übrigens eines der besten in Österreich, machte das von Anfang an folgendermaßen: Sie testet persönlich alle Anwendungen, und da sind in den Jahrzehnten sehr viele neu dazugekommen und auch viele wieder verschwunden. Und sie testet konsequent „quasi am eigenen Leib" jede Therapeutin und jeden Therapeuten, und da sind auch schon viele gekommen und wieder gegangen. Das hat zwei angenehme Konsequenzen: Die Angebote sind auf dem neuesten Stand, Unsinniges (da gibt es in diesem Bereich ja einiges) wird verworfen, das Personal ist einmalig gut. Außerdem macht die alte Dame erfolgreich sehr viel für ihre eigene Gesundheit. Also eine Anstrengung, bei der es nur Gewinner gibt. Wenn das nicht nachahmenswert ist, dann weiß ich nicht.

 

Herzlichst, Ihre

Frau Naseweis

 

Frau Naseweis ist seit 40 Jahren beruflich in Hotels unterwegs, in
kleinen und großen, nah und fern, national und international. Alles,
was sie beschreibt, hat sie schon erlebt – und das nicht nur einmal.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Mario und Daniel Greber, Brüder und Inhaber des Boutiquehotel Lün im Brandnertal.
Hotellerie
30.08.2019

Das Lün in Vorarlberg  betreibt aktiv Umseltschutz  

Hotellerie
23.08.2019

Die WertInvest baut ihr Hotel-Portfolio aus und übernimmt das 539 Zimmer-Haus an der Wienzeile.

Der Brauhof in der äußeren Mariahilfer Straße in Wien braut sein eigenes Bier im Haus und kooperiert eng mit der Kaltenhausener Spezialitäten Brauerei.
Gastronomie
22.08.2019

66 Zimmer, 120 Betten, eine Brauerei und ein starker Fokus auf die hauseigene Gastronomie: Das neu eröffnete Brauhotel in der äußeren Mariahilfer Straße ist europaweit einzigartig.

Wohnbeispiel: Aparthotel Adagio London Brentford.
Hotellerie
31.07.2019

Bis 2022 entstehen in Europa über 23.000 zusätzliche Einheiten. Besonders stark wächst der Markt in Großbritannien und Deutschland - auch in Sekundär- und Tertiärstandorten.

24 Mannschaften können teilnehmen. Titelverteidiger sind die MitarbeiterInnen der St. Martins Therme & Lodge.
Hotellerie
29.07.2019

Am 8. September findet heuer der Hotelcareer Cup in Wien in der Westside Soccer Arena statt. Kann die St. Martins Therme & Lodge Frauenkirchen Ihren Titel erfolgreich verteidigen? Oder setzt ...

Werbung