Direkt zum Inhalt

Aufschwung Tourismuswirtschaft

16.06.2016

1960 bis 1967: Das Interconti Wien wird gebaut, die olympischen Winterspiele in Innsbruck erfüllen nicht ganz die Erwartungen. Und das erste Autobahnrasthaus öffnet seine Pforten.

1960

Jänner, Wiens Hotelbettenzahl wächst ständig. 

Februar 1960 Spatenstich für Interconti Wien. Großhotel mit 500 Zimmern. Es ist das erste Hotel, das die Intercontinental Hotels Corporation in Europa baut.

1961

Mai, Hotel Stephanie in Wien wiedereröffnet. Mit 220 Betten zweitgrößtes Hotel in Wien. Im Jahresdurchschnitt zu 75 % ausgelastet.

1962

Jänner, Der einmillionste Fahrgast am Zwölferkogellift in Hinterglemm gefeiert. Lift befördert 400 Personen pro Stunde seit 1959.

September 1962 Minimundus am Wörthersee als Fremdenverkehrsattraktion: 92.000 Besucher im laufenden Jahr.

1963

April, Österreich hält den europäischen Seilbahnrekord: 589 Schlepplifte, 114 Sessellifte, 72 Seilbahnen, neun Standseilbahnen. – Doch Ausnutzung bei Seilbahnen liegt nur bei 33 %, bei Sesselliften sogar nur bei 15 %.

1964

Februar, Olympische Winterspiele in Innsbruck, aber mit wenig Auswirkungen auf Fremdenverkehr, wie eine Studie feststellt.

Herbst 1964 ÖGZ-Beilage „Besser wirtschaften, besser leben“: „Ohne Fachbücher geht es nicht mehr“.

1965

März,  Rekordjahr: 59,5 Mio. Übernachtungen (+ 3,3 Mio.); 40,5 Mio. Ausländer, 19 Mio. Inländer. Aus BRD kamen 31, aus GB 1,9, aus NL 1,8 Mio.

1966

Tauernautobahn wird geplant, mit Anschluss an Autobahn Udine–Triest.

August 1966 Österreichs höchste Seilbahn von Sölden auf den Gaislacher Kogel wird eröffnet.

1967

„Auch die Frau ist als Gast wichtig. Man sollte viel mehr für alleinstehende Frauen tun!“

Herbst 1967 1968 soll Startschuss für Tauernautobahn (Kosten: 8 Mrd. S) erfolgen. Autobahnkonzept für ganz Österreich: Maut für Brennerautobahn, Südautobahn-Trasse. Neuer Kollektivvertrag. Mindestlohn 1.500 S, Gehälter um 9 % erhöht. Erstmalig Treueprämien.

Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
25.05.2020

Laut Außenminister Alexander Schallenberg sollen die Grenzen zu den östlichen Nachbarn rechtzeitig vor dem Sommer geöffnet sein. Mitt Juni gilt als Ziel. 

Petra Nocker-Schwarzenbacher, Derzeit noch Obfrau der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft.
Tourismus
23.05.2020

Petra Nocker-Schwarzenbacher dürfte laut Die Presse als Obfrau der Bundessparte Tourismus abgelöst werden. Ehemaliger Sprecher von Finanzminister Karlheinz Grasser gilt als Favorit von ...

Tourismus
07.05.2020

Manche prophezeien, dass die Covid-19-Krise im Tourismus die Transformation zu einem nachhaltigen Tourismus fördern wird. Harald Friedl, Professor für Ethik und nachhaltigen Tourismus an der FH ...

In Zeiten der Krise gibt es Webinare.
Tourismus
16.04.2020

Mit den „Zukunftstagen für Destinationen“ startet Tourismuszukunft am 20. April eine digitale Veranstaltungsreihe für die Tourismusbranche. In kostenlosen Webinaren, Diskussionen und Workshops ...

Die Corona-Epidemie soll eingedämmt werden. Die Regierung beschließt massive Einschränkungen, die das öffentliche Leben betreffen.
Gastronomie
10.03.2020

Neben einem Einreisestopp für Personen aus Italien wird auch der Lehrbetrieb an Unis und FHs eingestellt. Und es gibt massive Einschränkungen für Veranstaltungen.

Werbung