Direkt zum Inhalt
Köche wie Toni Mörwald, Tim Mälzer und viele andere setzen bereits auf Aumaerk-Produkte.

Aumaerk: Kostenloses Probierpaket

13.05.2020

Zum Re-Opening haben Gastronomen die Möglichkeit, ein kostenloses, individuelles Probierpaket zu bestellen.

Ob Neuausrichtung des kulinarischen Angebots oder einfach Optimierung der Abläufe: Zum Re-Start der Gastronomie hat die Wiener Fleischmanufaktur Aumaerk ein Angebot parat. Das Unternehmen bietet zum Re-Opening ab Mitte Mai allen Gastwirten ein kostenloses, individuelles Probierpaket ihres veredelten und genussfertigen Gourmetfleisches an. Der große Vorteil für die Gastwirte: Das Fleisch ist „gebrauchsfertig“ und muss nur noch kurz in den Ofen geschoben werden.

30 Tage ohne Qualitätsverlust haltbar

Die einzelnen Fleischstücke können vielfältig und zur Gänze verarbeitet werden, was auch der Lebensmittelverschwendung – dem sogenannten Food-Waste ­– vorbeugt. Falls nicht so viele Gäste wie erwartet kommen, sind die einzelnen Stücke bis zu 30 Tage lang ohne Qualitätsverlust haltbar. Köche und Lokalbesitzer gewinnen so ein wenig Planungssicherheit.

„Die Gastronomen sind die großen Leidtragenden der Pandemie - wir wollen hier gerne unseren Beitrag leisten. Wenn jetzt alle zusammenhelfen, dann kann es uns gelingen, der Gastronomie zu einem wirklich erfolgreichen Neustart zu verhelfen“, sagt Aumaerk-Gründer Harald Neumaerker. 

Gekühlte Lieferung innerhalb von 24 Stunden

Bestellt werden kann unter [email protected] oder telefonisch unter +43 1 331 30 201. Die Zustellung erfolgt innerhalb von 24 Stunden.

Auf der Website aumaerk.com/restartgastro können sich Gastronomen auch für ihr kostenloses Probierpaket anmelden und dieses per Mail unter [email protected] bestellen. Im Kühlschrank halten die Produkte originalverpackt bis zu 30 Tage, im Ganzen tiefgekühlt bis zu sieben Monate.

 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
03.08.2021

In Deutschland wurde seit der Wiedervereinigung nicht so wenig Bier getrunken. Vor allem die Gastro-Lockdowns sind dafür verantwortlich.

Gastronomen und speziell die Nachtgastronomie sollten sich ernsthaft um die Kontrolle der 2- oder 3-G-Nachweise ihrer Gäste kümmern - sie werden zunehmend kontrolliert.
Tourismus
28.07.2021

Nach den folgenreichen Salzburger Clustern wurden die Behörden angewiesen, ihre Kontrolltätigkeit hinsichtlich der Einhaltung der 3-G- und 2-G-Regeln zu intensivieren.

22.07.2021

Covid mit seinen Lockdowns und Öffnungsschritten sorgt weiterhin für einen schwer planbaren Geschäftsalltag in der Gastronomie.

Conrad Seidl im Long Hall in Wien: Das Lokal wurde übrigens ebenfalls ausgezeichnet.
Gastronomie
09.07.2021

Die mittlerweile 22. Ausgabe von Conrad Seidls Bier-Guide listet auch heuer wieder die besten Bierlokale, Bierinitiativen & Co. Das sind die Gewinner. 

Tierwohl und der saubere Zuschnitt für die Gastronomie stehen bei Kröswang-Fleisch im Vordergrund.
Gastronomie
08.07.2021

Fair in der Haltung, hochwertig in der Verarbeitung: Der Gastro-Großhändler setzt auf die Zusammenarbeit mit heimischen, familiär geführten und kleinstrukturierten Landwirten.

Werbung