Direkt zum Inhalt

Aus für asiatisches Spitzenrestaurant Ai in Wien

28.05.2018

Creditreform als staatlich bevorrechteter Gläubigerschutzverband informiert über folgende bevorstehende Insolvenz: Die Firma AT Kamp Catering GmbH, 1010 Wien, Seitzergasse 6/1, hat am Handelsgericht Wien den Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens gestellt.

Das Unternehmen betreibt das Spitzenrestaurant „Ai“ im noblen Goldenen Quartier in der Wiener Innenstadt. Chefkoch Sören Herzig (vormals Amador Wien) hatte das hochpreisige Restaurant schon vor verlassen. Die Kamp Hospitality Investment Holding betreibt erfolgreich Restaurants in verschiedenen Ländern im Nahen Osten. 2017 wagte man sich mit einem ersten Restaurant nach Euroipa: dem Ai in Wien.

Umsätze, aber kein Gewinn

Zunächst konnten die geplanten Umsätze erreicht werden, aber es konnte kein Gewinn erzielt werden:  Die Personalkosten sowie Wareneinsatz waren wohl zu hoch. Auch konnte kein qualifiziertes Personal gefunden werden, weshalb die Abläufe im Servicebereich nicht reibungslos funktionierten. Zumindest wurde dies in den sozialen Medien wiederholt bemängelt. sodass sich auch ab Jänner 2018 die Umsätze massiv verringerten. Das summierte sich dann..

Die Insolvenzursachen liegen laut Gerhard Weinhofer vom Österreichischen Verband Creditreform in hohen Investitionskosten, Verspätungen beim Umbau und im Umsatzeinbruch ab Jänner 2018. Es sind 120 Gläubiger und 61 Arbeitnehmer betroffen. Den Aktiva von rund 0,4 Mio. Euro  stehen Passiva von ca. 4,09 Mio. Euro gegenüber. Das Unternehmen soll nicht fortgeführt werden.

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Erhebungszeitraum: 16.3.2020 -29.3.2020, n=379,
Gastronomie
09.04.2020

Eine repräsentative Umfrage unter Wiener Gastronomen zeigt: Mehr als 50 Prozent der Betriebe können die Corona-Krise maximal einen Monat aus eigener Kraft überstehen.

Gastronomie
06.04.2020

Alexander Schärf & Söhne Gesellschaft m.b.H. wurde  am Landesgericht Eisenstadt aufgrund eines Eigenantrages das Konkursverfahren eröffnet, berichtet ...

Gastronomie
26.03.2020

Wie ist der Status-Quo der Wiener Gastronomie? Nehmen Sie sich bitte kurz Zeit. Die Teilnahme dauert etwa 7 Minuten.

Gastronomie
20.03.2020

Die deutsche Gastro-Kette Vapiano ist zahlungsunfähig. In Österreich sind 500 Mitarbeiter betroffen.

Werbung