Direkt zum Inhalt

Ausgezeichnete Wellness

21.10.2010

St. Daniel im Gailtal. Das Biohotel Daberer wurde bei der renommierten Wellness-Auszeichnung "Wellness Aphrodite" in der Kategorie "Ökologie & Nachhaltigkeit" ausgezeichnet. Nomiert war der kärtner Wellnessbetrieb sogar in zwei Kategorien.

Die Wellness Aphrodite in der Kategorie Ökologie & Nachhaltigkeit geht an das Biohotel Daberer. Mit ihrer Auszeichnung (v. l. n. r.): Chistian, Marianne, Inge und Willi Daberer.

Das Biohotel Daberer in St. Daniel im Gailtal im Süd-Westen Kärntens wurde mit der Wellness Aphrodite 2010 in der Kategorie Ökologie & Nachhaltigkeitausgezeichnet. Die renommierte internationale Wellness-Auszeichung des Freizeit-Verlags Landsberg wurde am 15. Oktober 2010 in München verliehen. Insgesamt 32 Hotels aus Deutschland, der Schweiz, Südtirol und Österreich waren nominiert. Einzig das Biohotel Daberer war sogar in zwei Kategoriennominiert. 

Seit dem Umbau energieautark
Im Rahmen der Preisverleihung am 15. Oktober 2010 in München wurde die Vergabe der Auszeichnung folgend begründet: "Seit 30 Jahren steht das in herrlicher Natur gelegene Biohotel Daberer für aktiven und vor allem gesunden Urlaub. Dabei wird die Inhaberfamilie nicht müde, das Biokonzept stetig zu verbessern. Der jüngste An- und Umbau in schlicht-elegantem Stil ist ein Paradebeispiel für durchgängig ökologische Bauweise. Zudem wurde das Haus durch den Umbau energieautark: Die Wärme kommt nun von denSonnenkollektoren auf dem Dach und der holzbefeuerten Heizung. Jahrelanges erfolgreiches Bemühen um Nachhaltigkeit in allen Bereichen ohne Verzicht auf Komfort wird belohnt mit der Wellness Aphrodite 2010 in der Kategorie Ökologie & Nachhaltigkeit."

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ein autonomes Flugtaxi im Einsatz.
Tourismus
03.07.2019

In Kärnten wird jetzt erprobt, wie man Drohnen und Flugtaxis einsetzen kann.

Insgesamt 320 Kilometer sollen in 18 Etappen per Boot zu befahren sein.
Tourismus
06.06.2019

Vor einem Jahr startete das Projekt "Draupaddelweg". Im Endausbau sollen 320 Kilometer der Drau von Osttirol bis Slowenien mit dem Paddelboot bewältigt werden können.

 

Tourismus
05.06.2019

Seit einem Jahr wird in Pörtschach am Wörthersee  im Rahmen des  Projektes SURAAA (Smart Urban Region Austria Alps Adriatic) - an den vielschichtigen Entwicklungen rund um die „fahrerlose ...

Von hier kommen frische Kräuter: „Kräuterdorf“ Irschen (großes Foto); rechts:  St. Daniel im Gailtal; Lesachtaler Mühlenweg (ganz rechts).
Tourismus
18.04.2019

Kärnten hat von der Internationalen Slow-Food-Vereinigung den Auftrag bekommen, ein weltweit neues ­Slow-Food-Konzept auszuarbeiten. Im Zentrum steht das Dorf als Keimzelle des guten Lebens. Jetzt ...

Hotellerie
10.04.2019

In Mittelkärnten werden alte bäuerliche „Schatzkästlein“ jetzt als Unterkünfte verwendet.
 

Werbung