Direkt zum Inhalt

Ausschreibung: Tourismuspreis Burgenland

18.11.2016

Alle Informationen, Teilnahmekriterien sowie das Einreichformular finden Sie auf tourismuspreis.burgenland.info.

Touristische Leistungsträger, die über zukunftsweisende Projekte, Dienstleistungen oder Angebote verfügen, und Personen, die durch ihren hohen nachhaltigen Innovationsgrad die touristische Angebotspalette im Burgenland mitprägen und dadurch als Vorbild dienen, sind aufgerufen, sich für den Tourismuspreis Burgenland zu bewerben, der am 23. März 2017 im Rahmen einer Tourismusgala verliehen wird.

Der Tourismuspreis wird in drei Kategorien vergeben:

Kategorie I ehrt besondere Projekte von Dienstgebern für ihre Mitarbeiter (Chefin/Chef mit Herz).

Kategorie II zeichnet den kreativen Kopf und seine innovativen Ideen im und für den Tourismus aus.

Kategorie III würdigt den Tourismus-Pionier und seine besonderen Verdienste.

 

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei. Alle Unterlagen für eine Nominierung bzw. Prämierung müssen bis spätestens Freitag, 20. Jänner 2017 vollständig per Post oder per E-Mail bei Burgenland Tourismus eingelangt sein. Eine unabhängige Experten-Jury ermittelt die Preisträger in den drei Kategorien, nominierte Bewerber werden schriftlich verständigt.

 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Der "Stoneman Taurista" ist Gewinner des Zipfer Tourismus 2019: (v.l.) Leo Bauernberger (SalzburgerLand Tourismus GmbH), Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Andreas Fischbacher (Flachau Tourismus), Katja Eggenhofer (Salzburger Sportwelt), Gerhard Wolfsteiner (Salzburger Sportwelt), Günter Hinterholzer (Brau Union Österreich AG).
Tourismus
08.05.2019

Mit dem Zipfer Tourismuspreis werden kreative Initiativen, Innovationen und herausragende Tourismusprojekte im SalzburgerLand geehrt. Insgesamt freuten sich die Organisatoren von Zipfer, ...

Kellergasse in Purbach
Tourismus
24.04.2019

Die Neusiedler See Tourismus GmbH organisiert individuelle exklusive Weinreisen zu Winzern – und setzt damit explizit auf Qualitätstourismus mit Stammgästepotenzial.

Karl J. Reiter blickt auf eine bewegte Karriere zurück. Als einer der ersten Hoteliers erkannte er den Wellnesstrend.
Hotellerie
26.03.2019

Der gebürtige Tiroler Karl J. Reiter gilt als Pionier in der Wellnesshotellerie. Erfolgsrezept: Ungewöhnliche Ideen mit einer gesunden Portion Bescheidenheit.

Im Burgenland steckt touristisch noch viel Potenzial. Das gilt es zu heben.
Tourismus
20.03.2019

Im Gegensatz zu allen anderen Bundesländern konnte das Burgenland zuletzt keine Rekordzahlen bei den Nächtigungen vermelden. Woran liegt’s? Und wo liegt noch Potenzial?

Tourismus
20.03.2019

Beispiel Burgenland: Das Land Burgenland bezuschusst das TOP-Impuls-Programm der ÖHT für in Schieflage geratene Gastronomen und Hoteliers.

Werbung