Direkt zum Inhalt

Austria Trend Hotel Congress Innsbruck eröffnet 2006

29.04.2005

Ab Herbst 2006 wird Innsbruck um eine Attraktion reicher. Im Stadtviertel Saggen entsteht derzeit ein neues touristisches Leitprojekt für die Stadt Innsbruck und gleichzeitig das jüngste Hotelprojekt der Austria Trend Hotels & Resorts, der Hotelgruppe der Verkehrsbüro Group.

104 Zimmer und zwei Suiten im gehobenen 4-Sterne-Bereich werden ab
Herbst 2006 den Innsbruck-Besuchern zur Verfügung stehen. Um rund
10,5 Millionen Euro wird derzeit in einer der Top-Lagen Innsbrucks
zwischen ORF-Zentrum, Congress und Messe Innsbruck und Hofgarten ein
Hotel der Austria Trend-Gruppe errichtet. "Die Zentrumslage bei
Congress und Messe Innsbruck sowie die unmittelbare Nähe zur
Talstation der Nordkettenbahn sprechen für sich", erklärt
Generaldirektor DI Hans Dieter Toth. "Das Austria Trend Hotel
Congress Innsbruck wird einen starken Impuls für die Innsbrucker
Hotellerie setzen."

Als qualitativ hochwertiges Stadthotel wird das Austria Trend
Hotel Congress Innsbruck vor allem auf die Bedürfnisse und Wünsche
der Kongressbesucher als auch der Businessgäste ausgerichtet sein.
Aber auch Individualtouristen und Familien sollen mit dem Service des
Hotels angesprochen werden. Direkt bei Congress und Messe Innsbruck
sowie der Talstation der Nordkettenbahn bietet das Hotel die ideale
Ausgangslage für einen Aufenthalt in Innsbruck. Selbst Skifahrer
werden auf ihre Rechnung kommen, denn auch ein eigener Skistall wird
eingerichtet.

Das Hotel wird sich vor allem durch seine moderne und klare
Architektur auszeichnen. Zahlreiche Glasfronten sollen für ein helles
und lichtdurchflutetes Ambiente sorgen. Durch diese Konzeption wird
sich den Gästen ein herrlicher Blick vom Eingang über das Foyer
direkt in den großzügig angelegten Garten eröffnen. Der Garten, mit
Blick auf das Canisianum, wird den Gästen auch die Möglichkeit zum
Frühstücken im Freien bieten.

Für Konferenzen und Tagungen werden Seminarräumlichkeiten mit viel
Tageslicht und modernster technischer Ausstattung zur Verfügung
stehen. Im Wellnessbereich erwartet die Gäste neben Sauna, Dampfbad
und Solarium auch ein Fitnessraum mit Zugang zum Garten. Besonderes
Service bietet auch die hoteleigene Garage mit 40 Abstellplätzen.

"Für uns ist dieses Projekt am Standort Innsbruck ein weiterer
Meilenstein in der Erfolgsstory unserer sehr auf Qualität
ausgerichteten Stadthotellerie", betont Franz Pasler, General Manager
der Austria Trend Hotels & Resorts. Mit Hotels in Wien, St. Pölten,
Linz, Salzburg und Graz wird die Strategie der Etablierung von Hotels
der gehobenen Kategorie in den Landeshauptstädten am Standort
Innsbruck prolongiert. Derzeit betreiben die Austria Trend Hotels &
Resorts 17 Hotels in Wien - u.a. das Hotel Astoria und das Austria
Trend Hotel Europa Wien, jeweils mit Standort Kärntner Straße, das
Austria Trend Eventhotel Pyramide und das Austria Trend Parkhotel
Schönbrunn - weiters das führende Hotel in St. Pölten (Austria Trend
Hotel Metropol), eines der Top-Häuser in Linz (Austria Trend Hotel
Schillerpark), drei Hotels in Salzburg (u.a. Hotel Altstadt und
Austria Trend Hotel Europa Salzburg) sowie eines in Graz (Austria
Trend Hotel Europa Graz).

In Tirol sind die Austria Trend Hotels derzeit bereits mit zwei
Hotels vertreten: Das Hotel Schloss Lebenberg und das Austria Trend
Sporthotel Fontana in Fieberbrunn.

Mit den Austria Trend Hotels & Resorts betreibt die Verkehrsbüro
Group die führende heimische Hotelgruppe. Mehr als 4.000 Zimmer
stehen in 25 Hotels zur Verfügung. Die Zimmerauslastung betrug
zuletzt 75 Prozent, insgesamt erwirtschaftete die Gruppe einen
operativen Gesamtumsatz von 102,5 Millionen Euro. Österreichische
Gastfreundschaft und professionelles "service to feel well" -
"Service zum Wohlfühlen" - stehen als Garant für einen
unvergesslichen Aufenthalt in den 25 Austria Trend Hotels & Resorts
in Österreich.

Weitere Information zu den Austria Trend Hotels & Resorts unter
www.austria-trend.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
21.10.2020

Alle drei Monate einen neuen Koch? Was nach dem Albtraum des Personalchefs klingt, ist in Wirklichkeit ein spannendes Konzept, mit dem Hotels punkten können

Bierhiglights im Innviertel
Tourismus
21.10.2020

Oberösterreich, besonders das Inn- und Mühlviertel, gelten zu Recht als ­Österreichs Bierhochburgen – und vermarkten sich mittlerweile mit dem Thema auch touristisch

Hotellerie
20.10.2020

Das 25hours Hotel MuseumsQuartier versucht es mit Angeboten für Urlaub in der eigenen Stadt

Wärme: Es gibt für jeden Einsatzbereich die passende Gastgarten-Heizung.
Gastronomie
20.10.2020

Eine funktionierende Heizung hilft, die Gastgarten-Saison zu verlängern oder gar über das Gesamtjahr zu erstrecken. Wir erklären die verschiedenen Systeme, ihre Unterschiede, Vor- und Nachteile ...

Jay Jhingran ist neuer GM.
Hotellerie
20.10.2020

Jay Jhingran hat mit Anfang Oktober offiziell die Stelle übernommen. Der 57-Jährige bringt mehr als 25 Jahre Führungserfahrung mit.

Werbung