Direkt zum Inhalt

Badeverbot an Genuas Stränden aufgehoben

22.07.2005

In einer Pressekonferenz gab der Oberbürgermeister von Genua, Giuseppe Pericu, bekannt, dass das Badeverbot an den Stränden der ligurischen Hauptstadt aufgehoben werden konnte. Ergebnissen biologischer Analysen der ligurischen Umweltbehörde ARPAL zufolge steht dem Badespass an den Stränden der Stadt Genua nichts im Wege. Das plötzliche Aufblühen der tropischen Alge Ostreopsis an von Urlaubern kaum frequentierten Badeplätzen im Stadtgebiet von Genua hatte eine kurzfristige Schließung des rund zehn Kilometer langen Küstenabschnitts verursacht.

Besonders hervorzuheben ist, dass auch in diesem Jahr Italiens Strände wieder Qualitätskontrollen durch die renommierte Umweltschutzorganisation Legambiente unterzogen werden, wobei in Italien fünfmal strengere Grenzwerte für Wasserqualität gelten, als die EU vorschreibt.

Darüber hinaus wehen an Italiens Badeplätzen 90 der begehrten Blauen Fahnen, die als international anerkanntes Öko-Label für hohe Umweltstandards, einwandfreie Wasserqualität sowie hervorragende Sanitäts- und Sicherheitseinrichtungen stehen. Mit 12 Blauen Fahnen führt Ligurien die Top Ten der italienischen Küstenregionen an.

Weitere Infos: www.enit.it

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung