Direkt zum Inhalt

Bäume in Hallen: Prämierter Stand der Österreich Werbung auf der ITB

16.03.2016

Bäume in Hallen: Das funktionierte auf der EXPO 2015 und jetzt wieder auf der ITB. Von klimatisierter Luft und Neonlicht malträtierte Besucher freuen sich über ein wenig simulierte Natur mit echten Pflanzen und virtueller Realität am Österreich-Stand. Uns hat die Jause (Speck und Käse) am besten geschmeckt: das war wirklich ein Stück Österreich in Berlin!

Oase mit etwas Natur
Da guckst du
Im Kleinen ganz groß: Mitbringsel vom Österreichstand (Sachertorte mit weißem Zuckerguss)

Auf Grundlage einer Evaluierung von 60 Kriterien wie Design, Gastfreundschaft und Nachhaltigkeit erhielt der ITB-Auftritt der Österreich Werbung (ÖW) und ihrer Partner die Auszeichnung als bester europäischer Stand. Mit dem Kurzfilm „Back to your own time“ (https://www.youtube.com/watch?v=iluOA-KG9zo), der auch am Stand im Dauereinsatz war, belegte die ÖW bei der Verleihung des begehrten internationalen Tourismus-Awards „Das Goldene Stadttor“ den zweiten Platz und mit dem 40-sekündigen-Kinospot den 3. Platz.

Rekordwerte der Jubiläums-ITB: So trafen rund 10.000 ausstellende Unternehmen aus 187 Ländern und Regionen in den seit Monaten ausgebuchten 26 Messehallen auf 120.000 Fachbesucher. Damit verzeichnet die weltweit führende Messe der internationalen Reiseindustrie die höchste Zahl an Fachbesuchern seit ihrer Gründung 1966. Von der ITB berichteten über 5.000 akkreditierte Journalisten aus über 80 Ländern sowie rund 380 Blogger aus 30 Ländern. Die Messe war Treffpunkt von internationalen und deutschen Politikern sowie von Diplomaten. Neben 124 Delegationen reisten vier königliche Hoheiten, 48 Minister sowie 87 Botschafter aus der ganzen Welt an.

 

 235 österreichische Touristikerinnen und Touristiker führten geschätzte 1.800 Stunden Fachgespräche am Stand, 140 Medienvertreter besuchten die ÖW-Presseveranstaltungen, 1.450 Bilder schoss allein der ÖW-Fotograf.  Ein „Best-of“ des Österreich-Auftritts auf der ITB finden Sie unter https://youtu.be/VFYe42BMxZA

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Die Blockchain beschäftigt, wir klären auf.
Tourismus
18.04.2019

Alles redet über die Blockchain – aber was ist das eigentlich? Den Versuch einer einfach verständlichen Erklärung macht Manfred Huber von der Österreich ...

Tourismus
11.04.2019

Österreich soll ein führendes Radland werden. Diese Botschaft trägt die Österreich Werbung (ÖW) in der neuen Kampagne in alle Welt hinaus. Gleichzeitig beschweren sich Radler-Verbände darüber, ...

Hotellerie
10.04.2019

Soziale Medien sind im Tourismus längst keine Spielerei mehr, sondern ein effektives Marketingtool – sofern man es richtig bedient. In der Hotel- und Gastro-Branche wird vor allem Instagram immer ...

Tourismus
28.03.2019

Der T-Masterplan bringt eine Darstellung der derzeitigen Situation im Tourismus in schriftlicher Form. Das ist zwar besser als gar keine Ist-Erhebung, doch gleicht das Ergebnis eher einer ...

Tourismus
20.03.2019

Der Plan T wirft seine „Schatten“ voraus: Digitalisierung und Radfahren bekommen Sondergelder von der Ministerin. Aber eben nur Sondergelder. Warum gibt es kein fixes Budget für Digitalisierung? ...

Werbung