Direkt zum Inhalt

Barbara Mayr übernimmt Marketing von Herzog Destillate

27.04.2010

Saalfelden. Mit Anfang April 2010 hat Barbara Mayr die Marketing- und Vertriebsagenden von Herzog Destillate in Saalfelden übernommen. Der Salzburger Edeldestillateur Siegfried Herzog kann sich damit voll und ganz der Brennerei und Käserei widmen.

Barbara Mayr, seit Anfang April für Marketing und Vertrieb verantwortlich

In der gebürtigen Pinzgauerin Barbara Mayr hat Siegfried Herzog eine kompetente und engagierte Mitarbeiterin gefunden, die über erstklassige Kontakte und langjährige Erfahrung im Bereich Marketing und Vertrieb in der Gastronomie verfügt. Barabra Mayr war zuletzt neben ihrer Tätigkeit bei Sallmann Bürotechnik unter anderem mit der Betriebsleitung der Salzburger Käsewelt in Schleedorf betraut. Von 2005 bis 2007 hat sie das "Gwandhaus" von Gössl in Salzburg in Sachen Vermietung und Veranstaltungsmanagement aufgebaut. In den Jahren davor sammelte sie zahlreiche Erfahrungen bei Top-Gastronomen u.a. in Salzburg, Sylt, St. Christoph am Arlberg und der Schweiz. Ihre Karriere in Salzburg startete Barbara Mayr bei Starkoch Klaus Fleischhaker und seiner Frau Petra im Restaurant Pfefferschiff zu Söllheim in deren Salzburger Hotel "Rosenvilla" sie anschließend für acht Jahre die Geschäfte führte. "Die Destillate von Siegfried Herzog zählen zu den Besten der Welt! Unser großer Schwerpunkt gilt neben der Konzentration auf die Top-Gastronomie vor allem der Eroberung des gehobenen Einzelhandels", zeigt sich Mayr von ihrer neuen Aufgabe ambitioniert.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Eine der Top-Locations: Das alte Bootshaus in Luzern – betrieben vom Seehotel ­Kastanienbaum.
Hotellerie
07.03.2019

Marketing: In elf Schweizer Städten wurden außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten angeboten. Das Medienecho war gewaltig.

Ließe sich eine Cannabis-Legalisierung in Österreich touristisch und profitabel vermarkten?
Tourismus
11.09.2018

Könnte der Tourismus von einer Cannabis-Freigabe profitieren? So wie in Colorado, Amsterdam, Barcelona und anderswo? Ein für manche vermutlich provokantes Gedankenexperiment.

 

Motiv aus der Direktbuchungs-Kampagne der ÖHV.
Hotellerie
14.06.2018

Wie geht’s weiter im Umgang mit den Buchungsplattformen? Wie komme ich zu mehr Direktbuchungen? Helfen hier die Metasearcher? Was bringt die Sprachsteuerung? Wir haben bei der ÖHV nachgefragt. ...

Die Zukunft des Marketings liegt in der datengetriebenen Kommunikation
Tourismus
24.04.2018

Daten und deren Auswertung bieten ein enormes Potenzial für Hoteliers und Gastronomen. Wir klären, wie Sie an Big Data kommen, wie diese zu Smart Data werden und welche Anwendungen in der Praxis ...

Vlogger filmen, wie sie essen, reisen und Urlaub machen. Und Millionen schauen zu
Tourismus
02.11.2016

Seien Sie nett zu Ihrem Vlogger! Er oder sie könnte wichtig sein für Ihr Unternehmen. Oder auch teuer. Neueste Empfehlungen vom 12. Brennpunkt E-Tourism für die Digitalisierungsfront 

Werbung