Direkt zum Inhalt

Beginn einer neuen Ära auf Schloss Leopoldskron

28.04.2006

Das berühmte Schloss-Juwel und Geburtshaus der Salzburger Festspiele öffnet sich erstmals als exklusive Privatpension sowie für faszinierende Events und Seminare.

Ein rauschendes Fest in den stilgerecht inszenierten Räumen von
Schloss Leopoldskron, bildete am 27. April den Auftakt der neuen Ära und
trug den symbolhaften Namen „Faszination Leopoldskron“. „Dieser wurde von
dem neuen Claim „pure fascination“ abgeleitet, welcher die Marke von Schloss
Leopoldskron erstmals definiert und nachhaltig positioniert“, so die neue
Marketing Managerin Olga Bermoser. Der Führungswechsel an der Spitze der
amerikanischen Bildungsinstitution Salzburg Seminar, die das gesamte Arial
privat besitzt, hat für diese innovative und nachhaltige Vermarktung von
Schloss Leopoldskron die Pforten geöffnet.

Im Sommer 2005 kam mit der Neubesetzung des Amerikaners Stephen Salyer als
Präsident von Salzburg Seminar frischer Wind in die Strategie des Global
Players. In Folge tritt Schloss Leopoldskron erstmals als eigenständige
Marke auf, die sich mit Charme und Selbstbewußtsein interessierten Event-
und Seminarkunden öffnet. Ein weiteres Novum ist die Bezeichnung als
„exklusivste Privatpension Salzburgs“, welche elf Suiten im Schloss und
fünfundfünfzig Gästezimmer im Meierhof verbindet. Das Besondere ist, dass
die Gäste aus beiden Kategorien auf jeden Fall in den historischen
Prunkräumen des Schlosses frühstücken können.

„Die Faszination von Schloss Leopoldskron ist eine Mischung aus 270 Jahren
abwechslungsreicher Geschichte, der außergewöhnlich schönen Lage inmitten
eines Naturschutzgebietes und den vielen prominenten Menschen, die hier
gelebt und gearbeitet haben, um die Welt „draußen“ zu verbessern“, erklärt
Direktor Dr. Tim W. Ryback. „Im Wesentlichen haben wir es dem berühmten
Initiator und Mitbegründer der Salzburger Festspiele, Max Reinhardt, zu
verdanken, dass dieses barocke Juwel immer noch bewohnt und lebendig ist. Er
hat zwischen 1918 und 1938 hier die Weltelite aus Kunst und Kultur
versammelt und es verstanden, sein Schloss und den Park als Theaterkulisse
zu inszenieren. Diese Tradition wollen wir schrittweise wieder aufgreifen,
um damit das etablierte Seminar- und Konferenzangebot ideal zu ergänzen.
Eine Kooperation mit den Salzburger Festspielen ist in Zukunft nicht
auszuschließen“ fügt Dr. Ryback hinzu.

Auch die große Zahl an Fans der romantischen Musicalverfilmung „The Sound of
Music“ wird zukünftig zwischen verschiedenen maßgeschneiderten Angeboten von
Schloss Leopoldskron wählen können. Um diesen Markt zu bedienen, wurde eine
Exklusiv-Kooperation mit Salzburg Panorama Tours abgeschlossen. Seit 1964 in
den Parkanlagen und in der Kulisse des Venezianischen Zimmers des Schlosses
zentrale Filmszenen gedreht wurden, gab es keine Vermarktung dieses
originalen Drehortes. Nun dürfen sich Gäste des Hauses und Exklusivkunden
des bekannten Anbieters der „Original Sound of Music Tour“ auf neue
Einblicke und Genüsse freuen. Die Kooperation markiert einen Eckstein einer
weiterreichenden, gemeinsamen Vermarktung dieses touristischen Themas in
Salzburg.
Der exklusive Privatbesitz wird allerdings weiterhin dem breiten
Besichtigungs-tourismus verschlossen bleiben. Einen neuen Zugang gibt es
trotzdem und dieser hat rund um die Uhr geöffnet. Die Website
www.schloss-leopoldskron.com wurde in
Rekordzeit von zwei Monaten komplett neu entwickelt und präsentiert sich
seit dem 27.04.06 abgestimmt mit dem Gesamtauftritt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung