Direkt zum Inhalt

Belgische Radelite auf Inspektion im SalzburgerLand

08.05.2006

Bereits jetzt – vier Monate vor dem Start der UCI Straßen Rad WM – dreht sich im SalzburgerLand alles um das Thema Rad. Von 11. bis 14. Mai werden 40 internationale Sport- und Reisejournalisten im Rahmen einer internationalen Pressereise die Salzburger Rad WM-Strecke ins Visier nehmen. Und: Der Königliche Belgische Radsportverband wird im August erstmalig im SalzburgerLand sein Trainingslager absolvieren und stattete dem SalzburgerLand bereits jetzt einen Besuch ab.

Nach einer Trainingseinheit auf der Rad WM-Strecke machte sich der Betreuerstab auf den Weg nach Kaprun, um den Ort für das anstehende Trainingslager zu inspizieren und sich einen Eindruck über die Trainingsmöglichkeiten in der Region, speziell im Stubachtal, zu verschaffen. Ebenso von Interesse ist die Hotellerie vor Ort, die für Trainingslager bestens geeignet ist.

Ziel der Initiative ist es, das SalzburgerLand verstärkt als Destination für Radtrainingslager und Radsportwochen zu positionieren und somit Radsportverbände wie den Belgischen ins Land zu bringen. „Dass der Königlich Belgische Radsportverband sein Trainingslager in diesem Jahr in Kaprun absolviert, ist für das SalzburgerLand eine große Ehre. Belgien ist die Nummer 1-Radsportnation in Europa, viele Sportler der internationalen Radelite stammen aus Belgien.“, freut sich Mario Baier über den belgischen Besuch.

Bereits bei der Flandernrundfahrt– der Ronde van Vlaanderen –, einem der wichtigsten Pro Tour-Rennen im internationalen Radsportkalender mit rund 700.000 Zuschauern war die SLTG mit gezielten Marketingaktionen werblich vertreten.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung