Direkt zum Inhalt

Beruf und Berufung

08.04.2010

Fünf der besten Sommeliers Österreichs sind für den neuen Weinpreis Vineus nominiert. C+C Peiffer und die Agentur Havel & Petz haben heuer erstmals den Weinpreis Vineus ins Leben gerufen, damit besondere Verdienste um die Weinkultur in Gastronomie und Hotellerie gewürdigt werden.

Martin Kern, Palais Coburg

Der Preis wird in fünf verschiedenen Kategorien vergeben, natürlich auch für Sommeliers. Schließlich spielen sie für die Vermittlung von gehobener Weinkultur in der Gastronomie eine entscheidende Rolle. Ein guter Sommelier ist aber gleichzeitig auch ein guter Verkäufer, der dafür sorgt, dass Gäste mit Freude Geld in der Gastronomie ausgeben.

Es wurden fünf Kandidaten für den Vineus nominiert, die allesamt die Verbindung von Weinkultur und Weinverkauf perfekt beherrschen.

Martin Kern vom Wiener Palais Coburg (Bild 1) darf bei seiner Arbeit auf den wohl bestbestückten Weinkeller des Landes zurückgreifen. Trotzdem ist es ihm wichtig, nicht nur teure „Granaten" zu forcieren, sondern für jeden Gast den richtigen Wein zu finden.


Andreas Pfingstl (Bild 2) ist im Interalpen-Hotel Tyrol, dem größten 5-Sterne-Hotel Österreichs, für den Weinbereich verantwortlich. Er liebt besonders charakterstarke individuelle Weine, die auch ihre Herkunft deutlich machen.


Hermann Botolen (Bild 3) hatte als Sommelier und Restaurantleiter im Meinl am Graben zwei verantwortungsvolle Tätigkeiten perfekt vereint. Bei aller Liebe zu heimischen Weinen war es ihm immer wichtig, bei seiner Arbeit auch interessante internationale Topweine zu präsentieren.


Dass man das Weinthema auch weiblich überaus kompetent besetzen kann, beweist Helga Maria Hager (Bild 4) seit 2003 Im Kitz-büheler Sporthotel Bichlhof.


Michael Fözo (Bild 5) kümmert sich seit 2008 als Sommelier im Langenloiser Hotel Loisium nicht nur um die Weinbegleitung, sondern um „Wine Entertainment at it's best".

Eine ausführliche Präsentation aller Kandidaten finden Sie ab 26. April unter www.vineus.at, wenn das Publikumsvoting startet.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Florian Moosbrugger (links) mit Sommelier Karl Mandl.
Hotellerie
05.08.2019

Zum 16. Mal in Folge wurde das Hotel Post Lech am Arlberg vom renommierten US-Weinmagazin „Wine Spectator“ für seine herausragende Weinkarte ausgezeichnet. Ebenfalls prämiert wurden heuer in ...

Wein
03.07.2019

„Wine Paris“ und die „Vinexpo Paris“ finden im kommenden Jahr gleichzeitig statt. Die „Vinexpo Bordeaux” wird neu aufgestellt 

Das Koch-Team von Transgourmet Cook und alle Laudatoren und Preisträger des Vineus 2019.
Gastronomie
27.06.2019

Beim 10. Vineus Award von Trinkwerk/Transgourmet feierte sich Österreichs Weinelite in einer ehemaligen Fabrik im 22. Wiener Gemeindebezirk.

Tourismus
19.06.2019

Fünf innovative touristische Initiativen wurden mit dem Tirol Touristica Award ausgezeichnet. Einen Sonderpreis gab es die für Kletter-, Rad- und Nordische Ski-WM. 

Gastronomie
16.05.2019

Zum bereits 10. Mal vergibt Transgourmet den begehrten Vineus für Österreichs beste Jungwinzer, Weinlokale, Sommeliers und Trendsetter-Winzer.

Werbung