Direkt zum Inhalt

Besser als erhofft

25.05.2011

Graz. Da lacht nicht nur die Frühlingssonne, sondern auch das Winterherz: nach Nächtigungen ist der vergangene Winter  in der Steiermark die zweitbesten Wintersaison, nach Ankünften ist es sogar der beste Winter.

Die Zahlen in der Steiermark diesen Winter sind mehr als pasabel: Mit 1.410.700 Ankünften (+ 0,7 %) und 4.958.100 Nächtigungen (- 0,7 %) lief die vergangene Wintersaison viel besser als erwartet.

LH-Stv. Hermann Schützenhöfer ist mehr als erfreut: „Mit diesem Winterergebnis setzt die Steiermark ihre Erfolgsgeschichte im Wintertourismus fort. Dieses ausgezeichnete  Ergebnis hat unsere Erwartungen im positiven Sinn übertroffen. “ Georg Bliem, Chef von Steiermark Tourismus: „Unser Trumpfass im langen Winterspiel ist die starke Weiß-Grün-Ausrichtung der Steiermark: wenn es so späte Ostern wie heuer gibt, dann kompensiert das frühlingsgrüne Angebot zwischen Thermen, Stadt und Wein die schwierig zu

kommunizierenden Freuden eines ski-weißen Angebots im Norden. Beide Angebote machen einen steirischen Winter erst komplett.“

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Richard Rauch und einige Almwirtinnen und -wirte.
Gastronomie
13.06.2019

Langsam setzt sie sich durch: Die "Alpine Küche" beziehungsweise anspruchsvollere Kulinarik nicht nur unten im Tal, sondern auch oben auf der Hütte. Zum Beispiel diesen Sommer in der Region ...

Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Erich Neuhold, GF Steiermark Tourismus, am Mur-Radweg in Graz.
Tourismus
11.04.2019

Auch heuer startet die Steiermark eine interaktive Kampagne. Drei Super-Radler sollen via Social Media zeigen, dass man in der Steiermark gut radeln kann.
 

Gastronomie
03.04.2019

Blühen in Wien die ersten Kirschbäume, gibt es pünktlich Schilcher und Kernöl vorm Rathaus.

Bedrohliche Idylle?
Tourismus
10.01.2019

Wie steht die Branche aktuell da? Auf dem Neujahrsempfang der Bundessparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft wurden unterschiedliche Signale ausgesendet. Das Schneechaos bleibt nicht folgenlos. ...

Die Sieger aus Pöllauberg: v.l.n.r Elfi Schenkel (Key Account Managerin, Tagen in Österreich), Hermann Retter, Ulrike Retter, Jessica Lobnig, Manuela Remling und Astrid Muhr (Hotel Retter) sowie Thomas Wolfsegger (Herausgeber Tagen in Österreich)
Hotellerie
27.11.2018

Mit 99,85 Prozent Kundenzufriedenheit sichert sich Retter Platz eins. Die Goldenen Flipcharts werden über die spezielle Bewertungsplattform MICEadvisor vergeben.

Werbung