Direkt zum Inhalt

Beste Gastgeberqualitäten

15.02.2010

Olympische Spiele 2010. Österreich präsentiert sich in Vancouver als Alpen- und Skination Nummer 1. Vorige Woche Donnerstag fand unter der Patronanz der Österreich Werbung die feierliche Eröffnung des Österreich-Hauses in Whistler statt.

ÖOC Präsident Dr. Karl Stoss und ÖOC Vizepräsident Prof. Peter Schröcksnadel überreichen ÖW-Geschäftsführerin Dr. Petra Stolba einen eigens für die Olympiade produzierten Swarovski Kristall.

Das Österreich Haus ist nicht nur erste Anlaufstelle für Athleten, Betreuer und Journalisten, sondern vor allem ein Kommunikationszentrum, an dem sich Menschen aus der ganzen Welt austauschen und sich von österreichischer Gasfreundschaft, kulinarischen Highlights und behaglichem Ambiente verwöhnen lassen. "Die Olympischen Spiele sind eine wunderbare Gelegenheit, Österreich als Alpen- und Skination Nummer 1 zu präsentieren. Nicht nur mit sportlichen Erfolgen, sondern auch mit erlebbarer Gastfreundschaft wollen wir auf unser Urlaubsland aufmerksam machen. Wir freuen uns daher, als nationale Tourismusorganisation heute Abend Gastgeber für die vielen österreichischen und internationalen Gäste im Österreich-Haus zu sein", betonte ÖW-Geschäftsführerin Dr. Petra Stolba im Rahmen des Eröffnungsabends.

Bei allen Umfragen die Nase vorne

Die Attraktivität Österreichs als Wintersportdestination wurde zuletzt von einer Schweizer Untersuchung bestätigt. Der "BAK TOPindex" 2009, der sich mit der Performance sowie Wettbewerbsfähigkeit von 150 Destinationen des europäischen Alpenraums beschäftigt, weist österreichische Regionen als Erfolgreichste aus: die ersten sieben Plätze des Rankings werden von österreichischen Skiorten besetzt. In Irland wählten die Leser des irischen Fachmagazins "Irish Travel Trade News" Österreich bereits zum zweiten Mal in Folge zur "Best Ski Destination". Dabei werden jedes Jahr die beliebtesten Dienstleister in 26 verschiedenen Kategorien gekürt. Das Urlaubsland Österreich konnte sich in der Kategorie "Beste Ski Destination" gegen Länder wie Andorra, Frankreich und Italien durchsetzen. Das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis österreichischer Wintersportdestinationen wurde in Großbritannien ausgezeichnet: Der "Where to Ski and Snowboard Guide 2009-10", der führende Skigebiets-Atlas im englischsprachigen Raum, präsentierte im vergangenen Herbst eine Untersuchung, wonach sich 19 der 20 "best value for money"-Resorts in Österreich befinden.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
17.09.2020

Das oberösterreichische Traditionsunternehmen ist covid-bedingt in Turbulenzen geraten. Es soll zu einem Sanierungsverfahren kommen.

Mathias Prugmaier, Andreas Knötzl, Johannes Fritz, SQ-GF Jürgen Geyer, Paul Retzl, Willi Bauer und Kathrin Brachmann (v. l.).
Wein
17.09.2020

Südsteiermark, Thermenregion, Weinviertel, Kamptal, Traisental, Wagram: Sechs junge Winzer aus sechs österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. 

Andrea Bottarel, Josef Bitzinger, Marina Rebora Walter Kutscher und Christian Bauer.
Szene
16.09.2020

Große Verkostung in Josef Bitzingers Vinothek.

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Das Kuchenstück ist zu klein, 140 Mitarbeiter müssen gehen.
Hotellerie
15.09.2020

Nicht einmal 30 Prozent der Umsätze aus dem Vorjahr erwirtschaftete man heuer. In Wien verlieren 105 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, in Salzburg 35. 

Werbung