Direkt zum Inhalt

Beste Tourismuswerbung kommt aus Lech-Zürs

18.05.2005

Ausgezeichnet wurde die Lech Zürs Tourismus GmbH für die Imagebroschüren Sommer und Winter, die sowohl von der Fachjury als auch vom Publikum auf den 1. Platz gewählt wurden.

Der Werbe-Grand-Prix wird seit 20 Jahren von der Fachzeitschrift
"Tourist Austria International" veranstaltet und gilt seither als
objektiver und innerhalb der Branche anerkannter Wettbewerb der
besten touristischen Werbemittel. Gekürt werden alljährlich die
herausragenden Plakate, Kataloge, Web-Sites und TV-Spots aus der
Tourismuswerbung im deutschsprachigen Raum. Die Einreichungen in den
einzelnen Kategorien werden sowohl von einer Fachjury unter der
Leitung von Dr. Helmut Zolles (langjähriger Chef der Österreich
Werbung, später Generaldirektor der DDSG, Marketing-Chef Austrian
Airlines, seit 1998 Zolles & Edinger Tourismusberatung) als auch vom
Publikum bewertet.

Den Werbe-Grand-Prix 2005 in der Kategorie Imagebroschüren gewinnt
heuer die Lech Zürs Tourismus GmbH sowohl für die Winter- als auch
für die Sommerausgabe. "Dass wir für beide Broschüren von der
Fachjury und von der höchsten Instanz - dem Publikum - mit dem 1.
Platz ausgezeichnet werden, empfinden wir als echte Bestätigung
unserer Qualitätsorientierten Arbeit an der hochwertigen
Destinationsmarke Lech-Zürs", freut sich Geschäftsführer Gerhard
Walter über die Ehrung. Bereits 2003 wurde der Lech-Zürs in der
Kategorie Internet für den Web-Auftritt www.lech-zuers.at von der
Fachjury auf den 3. Platz und vom Publikum auf den 2. Platz gereiht.

Als Gesamt-Sieger in der Kategorie "Imagebroschüren" kann Walter
heuer erstmals den Sieger-Award "Blick in die Welt", eine
Kristallglas-Skulptur der Wiener Designerin Mag. Silvia Rehrl,
hergestellt von Swarovski, in Empfang nehmen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Gastronomie
08.01.2021

Gegen Lebensmittelverschwendung wirkt die App Too Good To Go. Investore steckten nun mehr al 25 Millionen Euro in das internationale Startup.

Werbung