Direkt zum Inhalt

Bester Kaffee-Gaumen Österreichs gesucht

22.01.2008

Auf Initiative der café+co-Gruppe findet am 5. März 2008 zum zweiten Mal die österreichische Kaffeeverkostungs-Staatsmeisterschaft statt. Bei der Veranstaltung in den MMC-Studios sind die feinsten Geschmacksnerven und das beste Unterscheidungsvermögen gefragt. Teilnehmer können sich bis zum 15. Februar 2008 bei café+co bewerben.

"Die erste Österreichische Kaffeeverkostungs-Staatsmeisterschaft im Vorjahr war sehr erfolgreich: Der Sieger, Michael Lang, wurde Fünfter bei der Weltmeisterschaft in Antwerpen und hat somit die österreichische Kaffeekultur ausgezeichnet vertreten. Diese Erfolgsgeschichte soll 2008 fortgesetzt werden - deshalb haben wir uns auch heuer wieder entschlossen, gemeinsam mit der SCAE die Kaffeeverkostungs-Staatsmeisterschaft in Österreich zu veranstalten", sagt café+co Geschäftsführer Mag. Gerald Steger.
Bei der Meisterschaft verkosten die Kandidaten 24 Tassen Kaffee in Gruppen von je drei Tassen. Bei zwei der drei Tassen handelt es sich um exakt den gleichen Kaffee, eine Tasse enthält ein geringfügig anderes Produkt. Die Kandidaten müssen präzise und rasch entscheiden, welcher Kaffee von den beiden anderen abweicht. Mitmachen kann jeder, der über sensible Geschmacksnerven verfügt und sich in einer Vorentscheidung für den Wettbewerb qualifiziert: Die zwölf Teilnehmer an der Österreich-Meisterschaft werden von der Society of Coffee Associations of Europe (SCAE) aus den bei café+co einlangenden Anmeldungen ausgewählt. Angesprochen sind insbesondere Kaffee-Fachleute, Sommeliers und andere Personen mit einem besonders ausgeprägten Geschmackssensorium bzw. Interesse am Kaffee.
Der Sieger der österreichischen Cup Tasting Meisterschaft reist auf Einladung von café+co zur internationalen Kaffeeverkostungsweltmeisterschaft, die vom 19. bis 22. Juni in Kopenhagen stattfindet.

Bewerbungen bzw. Anmeldung ab sofort unter http://www.cafeplusco.com/kaffee08 bzw. telefonisch (+43/1/680 85 Dw 267, Frau Buchegger). Anmeldeschluss ist Freitag, 15. Februar 2008.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Modularer Aufbau einer Thermoplan-Kaffeemaschine.
Cafe
09.05.2019

To-Go-Konzepte, bedienungsfreundliche Siebträger, noch mehr Qualität beim Filterkaffee, gleichbleibende Qualität durch Extraktionsüberwachung und Ideen für mehr Umsatz – das Wichtigste im ...

Bohnen unterschiedlicher Röststufen, nicht alle schmecken wirklich gut.
Gastronomie
09.05.2019

Amerikanischer Trend versus mitteleuropäische Geschmackstradition: Die Tendenz geht zum Hellrösten, heißt es. Was ist dran an hellen Bohnen?

MultiTap von La Cultura Del Caffè. Auch als Milk-Mate-Frischmilch-Dispenser einsetz- bzw. kombinierbar.
Cafe
09.05.2019

Ein neues Getränk erobert den Markt, bei uns nicht so schnell wie in England oder den USA, aber immerhin, der Trend ist gekommen, um zu bleiben. Es sieht aus wie Cola, doch ist die schwarze ...

Schadzi heißt auf Persisch „lebe glücklich”. Und so heißt auch das Lokal in der Domgasse.
Gastronomie
06.05.2019

Eine richtig gute Tasse Kaffee, köstliche Speisen und die gemütliche Wohnzimmer-Atmosphäre. Wir haben Frühstücks-Cafés in Linz besucht.

 

Cafe
02.05.2019

Neben den bekannten Klassikern gibt es heutzutage mehr Variationen für diese genussvolle Erfrischung denn je.

Werbung