Direkt zum Inhalt
Bier ist vielfältig und lockt immer mehr Genießerinnen an.

Bier für Frauen immer interessanter

01.08.2019

Bier ist nicht nur seit langem salonfähig, es greifen auch immer mehr Frauen zu Pilstulpe & Co: Laut aktueller Umfrage trinkt jede dritte Frau mehrmals pro Woche Bier.

Der Tag des Bieres am 2. August ist nicht nur ein schöner Grund, kurz innezuhalten und sich vor diesem wunderbaren Gastro-Umsatzbringer zu verneigen. Es ist auch ein mehr als passender Anlass, um mit aktuellen Zahlen rund ums liebste alkoholische Getränk der Österreicher aufzuwarten. Wie aktuelle Zahlen des Verbands der Brauereien Österreichs belegen, greifen immer mehr Frauen zum Bierglas. Und das ist gut so.

Mittlerweile geben vier von fünf Damen an, Bier zu trinken. Immerhin ein Drittel aller Befragten (30 %) tut dies sogar mehrmals pro Woche. Dabei werden gerne neue Geschmäcker getestet, in Sachen Probierfreudigkeit liegen Frauen und Männer mittlerweile gleich auf. Interessant: Vor allem junge Frauen unter 50 Jahren probieren gerne neue Sorten aus – hier greift jede Zweite „sehr gerne“ bzw. „gerne“ zu einem neuen Bierstil. Mehr als ein Drittel der Damen unter 50 Jahren (37 %) hat in den letzten drei Monaten mindestens eine neue Biersorte probiert.

Kein "Männergetränk" mehr

Frauen trinken Bier am liebsten in Gesellschaft. 54 % geben an, Bier fast ausschließlich gemeinsam mit anderen zu genießen. Dabei bestellen sie im Lokal zumeist ein kleines Bier (0,33 l; 51 %;). All diese Fakten spiegeln sich auch in einer gesellschaftlichen Gesamtbetrachtung wider. Gaben 2007 noch 74 Prozent der befragten Personen an, dass Bier ein Getränk für Männer sei, so sank dieser Wert 2019 auf 28 Prozent.

Linktipp: www.bierland-oesterreich.at

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Hygiene in der Küche: Eines der wichtigsten Themen in der Gastronomie.
Gastronomie
05.08.2021

Im oft hektischen Alltag in der Küche sind Hygienevorgaben nicht einfach einzuhalten. Diese 5 Tipps vom Experten bieten Gastronomen eine gute Grundlage, um ihre Küche hygienisch und sauber zu ...

Gastronomie
03.08.2021

In Deutschland wurde seit der Wiedervereinigung nicht so wenig Bier getrunken. Vor allem die Gastro-Lockdowns sind dafür verantwortlich.

Gastronomen und speziell die Nachtgastronomie sollten sich ernsthaft um die Kontrolle der 2- oder 3-G-Nachweise ihrer Gäste kümmern - sie werden zunehmend kontrolliert.
Tourismus
28.07.2021

Nach den folgenreichen Salzburger Clustern wurden die Behörden angewiesen, ihre Kontrolltätigkeit hinsichtlich der Einhaltung der 3-G- und 2-G-Regeln zu intensivieren.

22.07.2021

Covid mit seinen Lockdowns und Öffnungsschritten sorgt weiterhin für einen schwer planbaren Geschäftsalltag in der Gastronomie.

Conrad Seidl im Long Hall in Wien: Das Lokal wurde übrigens ebenfalls ausgezeichnet.
Gastronomie
09.07.2021

Die mittlerweile 22. Ausgabe von Conrad Seidls Bier-Guide listet auch heuer wieder die besten Bierlokale, Bierinitiativen & Co. Das sind die Gewinner. 

Werbung