Direkt zum Inhalt

Bierkrone 2005: Österreichs begehrteste Bierkultur-Auszeichnung

07.10.2005

Die Bierkrone ist eine Auszeichnung, verliehen durch die Brau Union Österreich AG und dem Gourmet Guide Gault Millau, die herausragende Bemühungen, Innovationen und die Wahrung und Weiterführung von Tradition auf dem Gebiet der Bier-Genuss-Kultur sowie der Typisch Österreichischen Küche ehrt.

Aus Anerkennung und Respekt gegenüber den Leistungen der Bierkultur in Österreich wird jedes Jahr aus jedem Bundesland ein vorbildlich agierender gastronomischer Betrieb ausgewählt und mit der Bierkrone ausgezeichnet.

Die Kriterien
Die Brau Union Österreich AG und Gault Millau sind stolz auf die Typisch Österreichische Küche. Deshalb werden jene Restaurants oder Gasthäuser ausgezeichnet, die sich um die Pflege der österreichischen Küche besonders verdient gemacht haben. Und da diese Art der Kochkunst untrennbar mit gepflegter Bierkultur verbunden ist, gehen diese Auszeichnungen stets an Restaurants oder Gasthäuser, die Speisen und Bierspezialitäten in vorbildlicher Qualität anbieten.

Getestet wurden die Vielfalt des Bier-Angebotes, die Beratung des Gastes hinsichtlich Bier als Speisebegleiter, sowie die genussvolle Präsentation im entsprechenden Glas.

Die Bierkrone will die Vielfalt des Bier-Angebotes aufzeigen, das Geschmacks- und Genussbewusstsein für Bier fördern, die Unterschiede im Bier verdeutlichen und das Potential von Bier als spannendes Getränk sichtbar machen.

Ziel
ist es, bei den Gästen die Sensibilität für die Typisch Österreichische Küche zu steigern und unter den Genießern das Bewusstsein zu schaffen, dass Bier eine höchst interessante Ergänzung zur qualitätsorientierten Küche sein kann.

„Beste Produktqualität und Vielseitigkeit stehen bei Gourmets hoch im Kurs. Diese Eigenschaften treffen auch auf unser Biersortiment zu und erweisen sich im Zusammenspiel mit der Typisch Österreichischen Küche immer wieder als wunderbare kulinarische Partner.“, so Markus Liebl, Vorstandssprecher der Brau Union Österreich AG.

Die Initiatoren
Die Bierkrone wird von der Brau Union Österreich AG und dem Guide Gault Millau gemeinsam verliehen. Beiden Initiatoren ist es wichtig, jene Gastronomiebetriebe zu ehren, die sich jeweils einem individuellen Aspekt der österreichischen Kochkunst verschrieben haben und diesen mit gepflegter Bier-Genuss-Kultur verbinden.

Guide Gault Millau, der renommierte Restaurantführer für Feinschmecker und Genießer, hat im Rahmen der Testserie zum Gault Millau 2006 österreichweit die neun Betriebe ausgewählt.

Brau Union Österreich AG, größter heimische Bier- und Getränkehersteller, hat sich mit der Verleihung der Bierkrone zum Ziel gesetzt, das Geschmacks- und Genussbewusstsein für Bier in Österreich zu fördern. Neben dieser Auszeichnung zählen auch die Ausarbeitung einer eigenen Biersprache sowie Bierverkostungen und Workshops zur Erarbeitung von Bier- und Speisenkombinationen zum ambitionierten Programm der Brau Union Österreich AG.

Die Bierkrone versucht Kreativität und Mut zu Neuem zu fördern. Bier ist in Österreich das am liebsten getrunkene alkoholische Getränk und hat hierzulande eine jahrhundertealte Tradition. Es liegt also auf der Hand, die Aufgabe des Durstlöschers Nr. 1 zu erweitern, und das völlig unterschätzte Potential von Bier als Speisebegleiter aufzuzeigen.

Das Qualitätsbewusstsein der Konsumenten steigt ständig und trägt dazu bei, dass auch die Ansprüche beim Bierkonsum immer höher werden. Die Bierkrone will die Vielfalt des Bier-Angebotes aufzeigen und das Geschmacks- und Genussbewusstsein für Bier fördern.

Die Preisträger der Bierkrone 2005:
Wien Gastwirtschaft Huth
Gabriele und Robert Huth, Schellinggasse 5/3, 1010 Wien, www.zum-huth.at
Burgenland Ebners
Dorothea Ebner, Marktplatz 2, 7324 Pinkafeld, www.ebners.info
Niederösterreich Restaurant Loibnerhof
Josef Knoll, Unterloiben 7, 3601 Dürnstein, www.loibnerhof.at
Oberösterreich Kultiwirtshaus Stefan’s Stubm
Stefan Freilinger, Garnisonstraße 30, 4020 Linz, www.stubm.at
Salzburg Hotel-Restaurant Friesacher
Michael Friesacher, Hellbrunner Straße 17, 5081 Anif, www.hotelfriesacher.com
Tirol Restaurant Meilerhof
Markus Peintner, Seefeld 4, Zirl 7, 6103 Reith bei Seefeld, www.meilerhof.at
Vorarlberg Restaurant Mangold
Michael Mangold, Pfänderstraße 3, 6911 Lochau, www.restaurant-mangold.at
Steiermark Wirtshaus Steirereck am Pogusch
Familie Reitbauer, Pogusch 21, 8625 Turnau, www.steirereck.at
Kärnten Gasthaus Kollerwirt
Monika und Manfred Kaiser, Affelsdorf 3, 9063 Maria Saal

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In den Burger von morgen kommt immer öfter Fleischersatz.
Gastronomie
06.05.2021

Was Essen wir in der Zukunft und wieso? Diese Fragen haben wir Foodtrendforscherin Hanni Rützler gestellt und fünf Antworten ­bekommen.

Peter und Nicole Hruska erkunden mit ­ihrem Heurigen neue Wege und ­Zielgruppen.
Gastronomie
06.05.2021

Weil Service-Chefin Nicole Hruska überzeugte Veganerin ist, erweiterte sie gemeinsam mit Ehemann Peter die Speisekarte im St. Pöltner „Stanihof“ um fleischfreie Alternativen. Der Erfolg ist der ...

Gastronomie
06.05.2021

In Österreich gehen jährlich rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel entlang der Lebensmittel-Lieferkette verloren. Ein Problem, das auch die Gastronomie betrifft. Doch es gibt kreative ...

Harald A. Friedl, Jurist und Philosoph und forscht und lehrt mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit am Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus an der FH Joanneum in Bad Gleichenberg.
Tourismus
06.05.2021

Wird der Tourismus nach der Pandemie nachhaltiger? Tourismusethiker Harald A. Friedl meint: eher nein! ­Einzige Chance: Wenn den Gästen Lust auf besseren Konsum gemacht wird.

So schaut's aus, die Waldbühne: Die Location rund um den Herrensee ist einzigartig und seit vielen Jahren ein Fixpunkt für Freunde des gepflegten Musikgenusses.
Tourismus
05.05.2021

Mit einem überarbeiteten Konzept soll das populäre Musikfestival im Sommer sicher über die Bühne gehen können. Wir präsentieren das Line-up.

Werbung