Direkt zum Inhalt

Bierkrone 2006

16.10.2006

Die BRAU UNION ÖSTERREICH AG verleiht gemeinsam mit dem Gourmet Guide Gault Millau zum 4. Mal die begehrteste Bierkultur-Auszeichnung Österreichs.

Der Musensaal der Albertina war mit Gästen überfüllt, als gestern Abend die Bierkrone 2006, die wichtigste Auszeichnung Österreichs für Bier-Genuss-Kultur verliehen wurde. Eine feierliche Show auf der Bühne und ein gastronomisches Erlebnis auf den Tischen der Gäste – so wurde die Preisverleihung zu einer Gala für heimische Kulinarik.
Neun Gastronomen (pro Bundesland ein Restaurant) wurden geehrt, die sich in hohem Maß für Bier-Kultur und die Typisch Österreichische Küche einsetzen. Die Brau Union Österreich AG wählte gemeinsam mit dem Guide Gault Millau, unter der Führung von Martina und Karl Hohenlohe die Restaurants aus. Moderatorin Christa Kummer bat bei der Preisverleihung jeweils einen prominenten Paten auf die Bühne. Die Preisträger kamen von allen Bundesländern angereist, um speziell für diesen Abend je ein typisch österreichisches Gericht zu kreieren. Serviert wurde diese spannende Menüfolge mit je einer Bierspezialiät.

Die Preisträger und Paten der Bierkrone 2006

Wien Restaurant Lebenbauer, Elfriede & Karl Lebenbauer
Burgenland Restaurant Ohr, Ingrid & Johannes Ohr, Eisenstadt
Steiermark Hotel Retter, Ulrike & Hermann Retter, Pöllauberg
Niederösterreich Landgasthof Fally, Birgit & Franz Fally, Kirchberg am Wechsel
Oberösterreich Restaurant Holzpoldl, Berta & Gerhard Fehrer, Linz
Kärnten Restaurant Alter Schacht, Evelin & Walter Martinz, St. Stefan im Lavanttal
Salzburg Hotel-Restaurant Zum Hirschen, Christina Pacalt, Zell am See
Tirol Hotel Habhof, Karl-Hans Sauter, Seefeld
Vorarlberg Restaurant Der Verwalter, Michael Ritter, Dornbirn

„Bier erweist sich im Zusammenspiel mit der typisch österreichischen Küche immer wieder als genialer Partner. Es ist daher unsere Pflicht das völlig unterschätzte Potential von Bier als Speisebegleiter aufzuzeigen.“ so Markus Liebl, Vorstandssprecher der BRAU UNION ÖSTERREICH AG.

„Die erste Pflicht der Musensöhne ist, dass man sich ans Bier gewöhne - was Wilhelm Busch einst so treffend bemerkte, hat auch heute seine Gültigkeit. Bewegung ist heute ein brisantes Thema. Und eine der liebsten Bewegungen der Österreicher ist der Griff zum Seiderl. Das brachte uns laut aktueller Statistik immerhin den dritten Platz auf der Biergenießer-Weltrangliste. Vor Österreich (108,2 Liter) liegen nur noch Deutschland (115 Liter) und der unangefochtene Spitzenreiter Tschechien (158 Liter). Gibt es dazu noch erstklassige österreichische Küche, erfüllen auch die Musensöhne ihre erste Pflicht gerne und rasch“, so Martina und Karl Hohenlohe, verantwortlich für den Guide Gault Millau.

Die Bierkrone 2006 ist eine Auszeichnung, die herausragende Bemühungen auf dem Gebiet der Bier-Kultur sowie der Typisch Österreichischen Küche ehrt. Die Brau Union Österreich AG und Gault Millau sind stolz darauf und zeichnen daher jedes Jahr jene Restaurants aus, die sich um die Pflege der österreichischen Küche besonders verdient machen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Geert Gebben
Hotellerie
25.09.2020

Geert Gebben hat mit 1. September 2020 die Position des General Manager übernommen.

In Wien kommt eine Registrierungspflicht für Gäste.
Gastronomie
24.09.2020

Laut Bürgermeister Ludwig kommt eine verpflichtenden Registrierung von Gästen in der Gastronomie. 

Der Winter findet unter strengen Bedingungen statt
Gastronomie
24.09.2020

Sitzplatzpflicht auch beim Aprés Ski: Speisen und Getränke müssen im Sitzen eingenommen werden. Corona-Tests sollen auf Fremdenführer, Reiseleiter und Skilehrer ausgedehnt werden. 

Zwischen ÖHV und dem Fachverband Gastronomie herrscht Verstimmung. Der Grund: Die ÖHV will künftig auch Gastronomen ansprechen.
Gastronomie
24.09.2020

Die ÖHV wirbt neuerdings um Mitglieder aus der Gastronomie. Wie das vonstatten geht, gefällt den Branchenvertretern aus der Wirtschaftskammer aber gar nicht. Fachgruppenobmann Mario Pulker greift ...

Infotainment und Networking im Edelweiss in Großarl.
Gastronomie
24.09.2020

Fachvorträge, Freizeitangebote, Verkostungen und vieles mehr: die 13. Ausgabe der GastroDialoge findet heuer in Großarl statt.

Werbung