Direkt zum Inhalt

BierLifesyle

05.08.2010

Bierol, die Getränkeinnovation aus Tirol

„Stöfflbräu“-Besitzer Peter Bichler jun. hat das „Bierol“ in seiner Brauerei kreiert und entwickelt

Dieser Tage kommt „Bierol“ auf den Markt – ein zischfrisches Lifestyle-Getränk, das auf völlig natürlicher Basis hergestellt wird. Die Idee dazu kommt aus dem Tiroler Unterland: Stöfflbräu-Besitzer Peter Bichler hat das Getränk in seiner Privatbrauerei in Schwoich bei Kufstein entwickelt. Es handelt sich um ein Sommergetränk mit den Grundzutaten „Stöfflbräu-Gerstl“ und einem bekannten italienischer Bitterlikör, die sich hinter einem jugendlich-frechen Etikett zum spritzigen „Bierol“ vermengen.

In Kürze gibt‘s das neue Lifestyle-Getränk nicht nur im Stöfflbräu selbst. „Bierol steht bald auch in den Regalen der österreichischen C+C-Märkte, und zurzeit wird auch der Vertrieb in Italien und Deutschland angekurbelt“, berichtet Bichler.

Erhältlich ist „Bierol“ in einer 0,33-Liter-Einweg-Glasflasche mit Twist-Verschluss. Der Alkoholgehalt beträgt 5,2% ist also etwa so
hoch wie Pilsbier.
www.bierol.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
10.09.2020

Die Eigentümer der Venet-Bergbahnen mussten unlängst Kapital zuschießen. Mit einer guten Wintersaison und Angeboten, auch für die Sommergäste, will man wieder in die Erfolgsspur zurück

Tourismus
01.09.2020

Um 50 Prozent ging die Zahl der Gästeankünfte im Bundesland Tirol von Mai bis Ende Juli zurück. Statt drei Millionen kamen nur 1,5 Millionen Urlauber, die im Schnitt vier Nächte blieben. Aber ...

Gustav Jantscher (47) übernimmt im Tannenhof die Küche.
Gastronomie
04.05.2020

Nach fünf Jahren verlässt James William Baron das 5-Sterne-Superior-Haus und übergibt das Zepter in der Küche an Gustav Jantscher.

Tourismus
21.04.2020

Aufgrund der aktuellen Situation stehen in diesem Jahr die inländischen Urlauber im Fokus der österreichischen Tourismusbranche. Erste Urlaubstrends kann man sehr gut aus den Zugriffsstatistiken ...

Hotellerie
05.02.2020

 Der heimische Tourismus brummt. Die für Banken geltenden Regulatorien machen es jedoch zunehmend schwieriger, neue Projekte im Tourismus zu finanzieren. Aus unseren Umfragen wissen wir: Die ...

Werbung