Direkt zum Inhalt

Bilanz des NÖ Weinherbstes 2006

02.01.2007

Mit der Kür der Weinherbst-Gemeinde des Jahres fand der Weinherbst Niederösterreich seinen traditionellen Ausklang. Die Wahl erfolgte über ein Gewinnspiel, teilnehmen konnte jeder Weinfreund, der seinen Favoriten mit kurzer Begründung per Antwortkarte oder e-mail bekannt gab. Unter den zahlreichen Einsendungen ging Krems als Sieger hervor, dicht gefolgt von Spitz, der dritte Platz ging an Langenlois.

Insgesamt wurde der Weinherbst Niederösterreich 2006 zum 11. Mal begangen. 800 Veranstaltungen in 100 Weinstraßen-Gemeinden lockten mehr als 300.000 Besucher zum kultivierten Weingenuss ins weite Land, bilanziert Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann. "Mit dem Weinherbst ist es uns erfolgreich gelungen, die Sommersaison bis in den späten Herbst hinein zu verlängern", so Gabmann. Der NÖ Weinherbst sei damit eine der weltweit größten und erfolgreichsten weintouristischen Initiativen.

Die Nächtigungszahlen im September und Oktober entwickelten sich gerade im letzten Jahr in Niederösterreichs Weinherbstregionen besonders gut. So zählte man in diesen beiden Monaten rund 25.000 Nächtigungen mehr als 2005, was einem Zuwachs von 4,33 Prozent entspricht.

Besonders großen Anklang fanden auch die zahlreichen Feste und Veranstaltungen, die heuer zum ersten Mal zelebriert wurden. So wurde im Traisental die "Weinherbst-Oldtimer-Rallye" gefahren, in Obersdorf bei Wolkersdorf ein Wein-Kabarett veranstaltet, an der Römerweinstraße Carnuntum die dreitägige "Carnuntum-Experience" initiiert und in Großebersdorf eine Vollmondlese begangen. Die alle Erwartungen übertreffenden Besucherzahlen zeigen dabei, dass nicht nur traditionelle, sondern auch moderne, kreativ gestaltete Weinevents im "Land für Genießer" sehr gut angenommen werden.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Das ist die neue Red Bull Summer Edition.
Produkte
07.04.2021

Die neue, limitierte Summer Edition ist ab sofort erhältlich.

Werbung