Direkt zum Inhalt

Birgit Dünser und Birgit Sauter übernehmen Geschäftsführung von Bodensee-Vorarlberg

21.04.2010

Bodensee-Vorarlberg. Mit 19. April 2010 übernahmen Birgit Dünser und Birgit Sauter die Geschäftsführung von Bodensee-Vorarlberg Tourismus und von Convention Partner Vorarlberg. Sie folgen Harald Köhlmeier nach, der im März 2010 zum Bürgermeister der Bodenseegemeinde Hard gewählt wurde.

Birgit Sauter (links) und Birgit Dünser (rechts): Die neuen Geschäftsführerinnen von Bodensee-Vorarlberg Tourismus

Birgit Dünser und Birgit Sauter überzeugten das Leitgremium von Bodensee-Vorarlberg Tourismus durch ihre fachliche Kompetenz und die Idee, die komplexen Aufgaben gemeinsam wahrzunehmen. Denn Bodensee-Vorarlberg Tourismus vereint als einzige Tourismusorganisation in Österreich die Aufgaben einer Tourismusdestination und jene eines landesweiten Kongressbüros unter einem Dach.
 
Die erfahrenen Touristikerinnen arbeiten seit mehreren Jahren für Bodensee-Vorarlberg Tourismus. Im Jänner 2010 übernahmen sie gemeinsam die interimistische Geschäftsführung. Ihre Aufgaben teilen sich die neuen Geschäftsführerinnen folgendermaßen: Birgit Dünser leitet die Bereiche Buchungszentrale, Technik und Personal. Birgit Sauter übernimmt die Leitung des Marktings, der Gruppenabteilung sowie des Vorarlberger Kongressbüros „Convention Partner Vorarlberg“. Birgit Dünser und Birgit Sauter folgen Harald Köhlmeier nach, der seit 2003 Geschäftsführer von Bodensee-Vorarlberg Tourismus und Convention Partner Vorarlberg war.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Nächtigungsgäste im Ländle dürfen ab sofort bis 1 Uhr konsumieren.
Hotellerie
29.09.2020

Für Hotelgäste gilt die vorverlegte Sperrstunde nicht mehr, sie dürfen bis 1 Uhr konsumieren.

Gastronomie
10.09.2020

Die Nacht- und Eventgastronomie durchlebt eine schwere Krise. Viele Unternehmer stehen vor dem finanziellen Ruin und fühlen sich im Stich gelassen. Manche gleiten unternehmerisch in die ...

V. l.: Manuel Bitschnau, GF Montafon Tourismus GmbH, Elmar Müller, Prokurist der Kleinwalsertal Tourismus eGen., Urs Treuthardt, GF Bodensee Vorarlberg Tourismus, Kerstin Biedermann-Smith, GF Alpenregion Vorarlberg Tourismus, Andrew Nussbaumer, Stv. Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, Michael Schwarzenbacher, Restaurant Mangold, und Harald Furtner, Spartengeschäftsführer Tourismus und Freizeitwirtschaft.
Tourismus
12.09.2019

In Vorarlberg hat die Wirtschaftskammer eine Strategie zur Verbesserung der Arbeitgebermarke im Tourismus entwickelt. Sie baut auf fünf Säulen auf.

Manuel Bitschnau ,GF Montafon Tourismus GmbH, Elmar Müller, Prokurist der Kleinwalsertal Tourismus eGen., Urs Treuthardt, GF Bodensee Vorarlberg Tourismus, Kerstin Biedermann-Smith, GF Alpenregion Vorarlberg Tourismus, Andrew Nußbaumer, Stv.-Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, Michael Schwarzenbacher, Restaurant Mangold) und Harald Furtner, Spartengeschäftsführer Tourismus und Freizeitwirtschaft  v.l.
Hotellerie
03.07.2019

Das Arbeiten im Vorarlberger Tourismus zu einer Marke entwickeln, ist das vorrangige Ziel der Touristiker. Eine 5-Säulen-Strategie wurde ausgearbeitet.

Der Hohenemser Gastronom Andrew Nussbaumer
Gastronomie
03.10.2018

Absurde Folge der aktuellen Gesetzeslage: Der Hohenemser Gastronom Andrew Nussbaumer, auch Obmann der Vorarlberger Fachgruppe Gastronomie, sieht sich aus wirtschaftlichen Gründen gezwungen, seine ...

Werbung