Direkt zum Inhalt

Blue Dome als Ideentempel

30.06.2005

“In Herz und Seele von Regionen hineinhorchen, um die Mythen, die so wichtigen Kernelemente von Geschichten zu finden“, das ist laut Erlebnisdramaturg Dr. Gerhard Frank das Erfolgsgeheimnis des BLUE DOMEs und der Arbeit von EXPLORE 5D.

Zum bereits zehnten Mal seit 1995 nimmt der „FM-Ideen-Contest“ Österreichs beste Tourismus-Ideen unter die Lupe. 100 Projekte wurden heuer von einer zwölfköpfigen Jury bewertet. Schlussendlich ging der Sieg in der Kategorie „Events“ an den von EXPLORE 5D konzipierten BLUE DOME, dem von der Jury zugetraut wird den Beweis zu erbringen, dass nicht nur authentische, sondern auch inszenierte Erlebnisse in Österreich zum Tourismusmotor werden können.

Der BLUE DOME soll Authentizität rund um den Wolfgangsee vermitteln: „Hier geht es um die Begebenheiten und Geschichten der Region“, so Frank. So sei Wasser das verbindende Phänomen, vom Regen bis zu den Karsthöhlen – „wussten Sie, dass alle Salzkammergut-Seen unterirdisch verbunden sind?“ Letztlich gelte es, den Besucher vor allem mittels Erlebnisdramaturgie und Storytelling zu fesseln: „Der Sturz aus einer Wolke ist als „Motion Ride“ gerade deshalb eine gute Inszenierung, weil man die Technologie nicht bemerkt! Was bleibt, ist eine vollkommene Involvierung in die Story. Nur das zählt für unsere Gäste.“

Weitere Infos: www.explore.at.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Mathias Prugmaier, Andreas Knötzl, Johannes Fritz, SQ-GF Jürgen Geyer, Paul Retzl, Willi Bauer und Kathrin Brachmann (v. l.).
Wein
17.09.2020

Südsteiermark, Thermenregion, Weinviertel, Kamptal, Traisental, Wagram: Sechs junge Winzer aus sechs österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. 

Andrea Bottarel, Josef Bitzinger, Marina Rebora Walter Kutscher und Christian Bauer.
Szene
16.09.2020

Große Verkostung in Josef Bitzingers Vinothek.

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Das Kuchenstück ist zu klein, 140 Mitarbeiter müssen gehen.
Hotellerie
15.09.2020

Nicht einmal 30 Prozent der Umsätze aus dem Vorjahr erwirtschaftete man heuer. In Wien verlieren 105 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, in Salzburg 35. 

Gastronomie
14.09.2020

Laut einer Umfrage dürften noch lange nicht alle Gutscheine eingelöst worden sein. Und gespendet wurde der Gutschein auch nicht oft. 

Werbung