Direkt zum Inhalt

BÖG startet mit Kochshow

22.03.2007

Kochen - vor allem in inszenierter Form - boomt derzeit im deutschsprachigen Raum wie nie zuvor: Kein deutscher Fernsehkanal, der nicht mindestens eine Kochshow in seinem Programm hat.

Die BÖG, Österreichs größte Plattform für Qualitätsgastronomen und -Produzenten, setzt jetzt noch einen drauf und startet gar eine Kochshow-Tournee quer durch Österreich: Startschuß der BÖG-Kochshow ist am 10.4. im Audi Max der Universität Wien, Dr. Karl Lueger-Ring 1, wo ab 18 Uhr 30 Toni Mörwald, Heino Huber, Walter Eselböck, Christian Petz und Siegfried Kröpfl aufkochen werden.

BÖG-Präsident Toni Mörwald zu den Beweggründen: "Wir haben heuer die Kooperation mit der Genussregion Österreich weiter intensiviert. So wird auch der am 27.3. erscheinende, neue BÖG-Guide 2007 mit einer Rekordauflage von 170.000 Stück die 60 heimischen Genussregionen vorstellen. Angesichts der derzeit aktuellen Debatte um den Klimawandel ist allen klar, dass der Kauf heimischer Lebensmittel der beste Klimaschutz ist. Und wir von der BÖG stehen ja für hochwertige Regionalküche mit Top-Produkten aus Österreich".

Die fünf Köche werden gleichzeitig - und nebeneinander - in einer eigens von Dan und Miele gebauten Showküche - je einen Gang zubereiten, wobei sie natürlich - ganz der Philosophie der BÖG entsprechend - mit hochwertigen Produkten aus Österreichs Genussregionen arbeiten werden. Daneben werden sie auch so manchen Koch- und Einkaufstipp verraten sowie ihre Lieblingsrezepte preisgeben. Außerdem wird ein Sommelier namens der ÖWM eine österreichische Weinbegleitung dazu präsentieren, und auch die Produzenten der Lebensmittel werden zu Wort kommen.

Moderiert wird die gut 1,5 stündige Show von BÖG-Geschäffsführer Christian Bayr. Der Eintritt beträgt 15 Euro pro Person. Insgesamt 16 Glückliche dürfen dann sogar das zubereite Menü verspeisen, sie werden über diverse Medienkooperationen ausgelost. Das Publikum wird in spielerischer Form auch Wissenswertes über die Genussregion Österreich erfahren und die Möglichkeit haben, bei einem kleinen Quiz bzw. diversen Blindverkostungen auch Preise zu gewinnen. Daneben wird es auch einen Fanshop mit Merchandising-Artikeln geben, vom Golfball bis zur Kochjacke, von der Schürze bis zur Frisbee-Scheibe.

Bei der Premiere am 10.4. in Wien werden die Speisen von Weinen der 4 WienWein-Winzer Edlmoser, Christ, Zahel und Wieninger gestellt, allesamt Mitglieder der BÖG, die abschließenden Brände wird Hans Reisetbauer (ebenfallls BÖG-Mitglied) kommentieren. Mörwald: "Wir glauben natürlich, dass diese moderne Inszenierung heimischer Küche und Produkte gut ankommen wird. Wir rechnen pro Show mit 500 bis 800 Besuchern". Die Besetzung der Köche wechselt übrigens von Show zu Show, wobei in den Bundesländern auch die jeweiligen "Lokal-Kaiser" eingebaut werden. Auf Wunsch können übrigens große Firmen oder Messeveranstalter die BÖG-Kochshow auch für Eigenveranstaltungen buchen.

www.boeg.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Früher galt das Fluc am Wiener Praterstern als alternativer Szenetreff. Heute ist eine Teststation der alternative Verwendungszweck des Lokals.  Martin Wagner (links), Fluc-Betreiber und Peter Nachtnebel (rechts) ist der Fluc-Musikprogrammleiter.
Gastronomie
21.04.2021

Die ersten Lokale werden in den kommenden Wochen wieder Gäste bewirten dürfen. Aber wie geht es eigentlich der Wiener Nachtgastronomie, die wohl frühestens im Herbst wieder ihre Pforten öffnen ...

Peter Haidvogl (Haidvogl Collection, Zell am See), Josef Gelbmann (Vila Vita Pannonia, Pamhagen), Eveline Pichler (Hotel Donauhof, Emmersdorf), Ursula Karner (Hotel Karnerhof, Drobollach).
Hotellerie
20.04.2021

Umfrage der Woche: Über die aktuelle Buchungssituation berichten Peter Haidvogl (Haidvogl Collection, Zell am See), Josef Gelbmann (Vila Vita Pannonia, Pamhagen), Eveline Pichler (Hotel Donauhof, ...

Gastronomie
14.04.2021

Bisher gab es über 7000 Kontrollen, die zu lediglich 230 Anzeigen führten. Die geringe Kontrolldichte hat auch mit der dünnen Personaldecke bei der Finanzpolizei zu tun.

Ein Bild aus besseren Tagen: Stammgäste mit Aperitif beim Berndorfer Stadtwirt.
Gastronomie
14.04.2021

Eine aktuelle Umfrage belegt, was wir ohnehin alle wissen. Die Österreicher wollen nach dem Lockdown vor eines: "Mit Freunden Essen gehen". Die Vorfreude auf die anderen Aktivitäten sind aber ein ...

Besserer Lichtschutz, bessere Verfügbarkeit der Flaschen: Die Ottakringer steigen auf braune Flaschen um.
Gastronomie
14.04.2021

Neue Image-Kampagne, neue Flaschen, Gastro-Starthilfe und ein Gewinnspiel: Die Wiener Brauerei startet mit spannenden Neuigkeiten ins Frühjahr und braut ab sofort auch klimaneutral.

Werbung