Direkt zum Inhalt

Brau Union: Blickfang

05.11.2015

Neue Spezialitäten auf zwei Stockwerken präsentiert | Halle 10, Stand 0120/0128

Der Stand der Brau Union wird dieses Jahr ein besonderer Blickfang für die Gäste der Salzburger Fachmesse sein. Über zwei Stockwerke werden die unterschiedlichen Gastronomie­typen mit ihren jeweiligen Biermarken präsentiert. Als typisches Gasthausbier findet man Schladminger, Edelweiss und diverse Sorten der Marke Gösser. Der Barflair wird mit Heineken und Desperados geschaffen. Die Beislkultur repräsentieren das Zipfer Urtyp, das Zipfer DREI mit nur drei Prozent Alkohol oder das Schwechater Zwickl. Für persönliche Kundengepräche stehen auf dem großzügigen Stand Extra-Rückzugsorte zur Verfügung. Die Brau Union will die Gastro-
nomiemesse auch nützen, um den Besuchern ihre neuen  Bierspezialitäten zu präsentieren. So wird man zwei Sorten des belgischen Abteibieres Affligem verkosten können, wie auch das Wieselburger Schwarzbier. Im Rahmen der GAST stellt die Brau Union erstmals das Schwechater Wiener Lager vor, das anlässlich des 175. Jubiläums des Wiener Lager Biers gebraut wurde. Auf technischer Seite präsentiert die Brau Union ihr neues Zapfsystem, das energieeffizient Bierqualität über längeren Zeitraum sicherstellen soll.  
www.brauunion.at

Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
19.12.2019

Schnips, die neue App der Brau Union, bringt Gäste zum Wirt. Und dient als Kommunikationsplattform für Kunden.

Gastronomie
21.11.2019

Viele Termine, viele Gespräche, viele neuen Ideen. Mehr in der nächsten ÖGZ!

Wolfgang Sila (GF Fohrenburg Brauerei) stoßt mit Magne Setnes (Vorstandsvorsitzender Brau Union Österreich AG) und Luc van Haastrecht (Finanzvorstand Brau Union Österreich AG) auf eine gute Zusammenarbeit an (v.l.n.r.).
Gastronomie
20.11.2019

Neuigkeiten aus dem Ländle: Die Brau Union übernimmt vom Fruchtsafthersteller Rauch die Mehrheit der Anteile an der Brauerei Fohrenburg in Bludenz. 

Die rund 20 hochwertigen und zum Teil frischen Basisprodukte der „Koch-Gut“-Linie können ratzfatz verarbeitet und kombiniert werden. AGM will damit erneut Abläufe in Profiküchen optimieren und ohne Qualitätsverlust Zeit sparen.
Gastronomie
06.11.2019

Das „Bequemer geht’s nicht“-Sortiment der AGM geht mit „KochGut“ in die nächste Runde. 20 hochwertige und zum Großteil frische Basisprodukte sollen künftig Zeit in der Küche einsparen und das ...

Gastronomie
30.10.2019

Fünf Tage, fünf Neuheiten, 50 Jahre Gast: Die Jubiläumsedition der „Alles für den Gast Herbst“ zeigt sich im 50. Jahr ­besonders innovativ: Im Fokus stehen News, Networking und Nachhaltigkeit

Werbung