Direkt zum Inhalt

Brau Union Österreich auf der „Alles für den Gast“ 2007

15.10.2007

Im heurigen Jahr steht der Messestand der Brau Union Österreich ganz im Zeichen des Erfolges: alle erfolgreichen Neueinführungen und das umfassende Service überzeugen die Messebesucher.

Mit echten "Erfolgen" wartet der Stand der Brau Union Österreich bei der "Alles für den Gast" vom 10. bis 14. November 2007 in Salzburg auf:

Zipfer Lemon - Das Bier mit dem Extra-Schuss Frische
Neben der Innovationsführerschaft ist es der Anspruch der Brau Union Österreich als größtem Bierbrauer, der wesentliche Trendsetter am heimischen Biermarkt zu sein. "Die Einführung des neuen Zipfer Lemon in der attraktiven 0,33-Liter-Weißglas-Flasche macht uns besonders "helle" Freude", so Dr. Alexander Gerschbacher, Geschäftsführung Absatz und Marketing. Das erste österreichische "flavoured beer" wurde von den heimischen Kunden begeistert angenommen und die Brau Union Österreich konnte damit einmal mehr ihre Trendführerschaft in Österreich unterstreichen. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 2007 1,5 Mio. Flaschen des trendigen Bieres ausgeliefert. Da Erfrischung auf der Sonnenterrasse auch im Winter ein Konsumanlass ist, wird rechtzeitig zum Start der kühlen Saison ein attraktives Zipfer Lemon-Werbemittelpaket angeboten.

"Helle Freude" im Design-Glas
Zipfer ist Österreichs erfolgreichstes Premium-Bier und steht für anspruchsvollen, zeitgemäßen Biergenuss. Es verwöhnt nicht nur den Gaumen sondern auch das Auge. Die von international anerkannten Designern entwickelte Ausstattung setzt
hochwertige und praxisgerechte Akzente: vom Markenglas, über die Innen- und Außenwerbung bis hin zur Zapfsäule werden Tradition und Moderne vereint.

Heineken Extra Cold
Neben den Zipfer-Highlights präsentiert die Brau Union Österreich exklusiv ein "Must have" des heurigen Jahres: Heineken Extra Cold. Eiskalt serviert wird Bier als milder empfunden. Deshalb stellt Heineken aus dem Fass oder aus der 0,33-Liter-Flasche bei 0° Celcius getrunken - eine völlig neue Art dar, Bier zu genießen.

Weitere Highlights
Weitere geschmackliche Höhepunkte runden das Erfolgskonzept ab: Neben Gösser Zwickl, Gösser NaturRadler und Edelweiss Hofbräu kann auch der neue Jahrgang des Reininghaus Jahrgangspils verkostet werden. Der neue Hopfenjahrgang 2007 kommt ganz frisch aus den Lagerkellern in der Steiermark direkt nach Salzburg.

Völlig neue Möglichkeiten des Fassbierausschanks bietet die kleinste mobile Profi-Schankanlage der Welt: David XD. Ausgezeichnet mit zwei der renommiertesten deutschen Designpreise (reddot design award 2007 und IF product design award 2007) verwöhnt er Gäste immer und überall mit frisch gezapftem Bier.

Das Bestellservice www.serviceplus.at steht Gastro Kundinnen und Kunden zu jeder Tages- und Nachtzeit zur Verfügung und ermöglicht 24 Stunden lang individuelles Bestellen.
Halle 10, Stand 407

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Der "Stoneman Taurista" ist Gewinner des Zipfer Tourismus 2019: (v.l.) Leo Bauernberger (SalzburgerLand Tourismus GmbH), Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Andreas Fischbacher (Flachau Tourismus), Katja Eggenhofer (Salzburger Sportwelt), Gerhard Wolfsteiner (Salzburger Sportwelt), Günter Hinterholzer (Brau Union Österreich AG).
Tourismus
08.05.2019

Mit dem Zipfer Tourismuspreis werden kreative Initiativen, Innovationen und herausragende Tourismusprojekte im SalzburgerLand geehrt. Insgesamt freuten sich die Organisatoren von Zipfer, ...

V. l.: Walter Mayr (NÖ Wohnbaugruppe), Manuela Somos (Aura Wohnbau), Gerhard Sacher (EVN Wärme), Karin Baier (BM Schwechat), Friedrich Klocker (WienSüd), Maria Lechner-Trenker (Atlas Wohnbau), Horst Eisenmenger (WienSüd), Gabriela Maria Straka (CSR-Leitung Brau Union), Christian Huber (Brauerei Schwechat), Peter Friedl (EVN).
Gastronomie
22.05.2018

900 neu errichtete Wohneinheiten werden mit der Abwärme der Schwechater Brauerei geheizt und mit Warmwasser versorgt.

Zipfer Tourismuspreis 2018. Im Bild v.l.: Leo Bauernberger (GF Salzburger Land Tourismus), Landesrätin Brigitta Pallauf, die Preisträger aus Gastein Doris Höhenwarter, Ike Ikrath und Andrea von Goetz sowie Günter Hinterholzer (Brau Union AG).
Tourismus
17.05.2018

Das Kunst- und Kulturfestival "sommer.frische.kunst" gewinnt den Zipfer Tourismuspreis 2018. 

In der Wiener Gastronomie ist Ammersin eine große Nummer: Für die Brau Union erschließen sich damit neue Möglichkeiten.
Gastronomie
17.01.2018

Österreichs Bier-Riese übernimmt die Mehrheit am Getränkegroßhändler Rudolf Ammersin GmbH.

Magne Setnes (Bild) folgt bei der Brau Union auf Markus Liebl.
Gastronomie
19.09.2017

Wechsel an der Spitze der Brau Union: Konzernchef Markus Liebl zieht sich zurück. Der Norweger Magne Setnes übernimmt ab 2018.

Werbung