Direkt zum Inhalt
In der Wiener Gastronomie ist Ammersin eine große Nummer: Für die Brau Union erschließen sich damit neue Möglichkeiten.

Brau Union steigt bei Ammersin ein

17.01.2018

Österreichs Bier-Riese übernimmt die Mehrheit am Getränkegroßhändler Rudolf Ammersin GmbH.

An der Geschäftspolitik beider Unternehmen soll sich angeblich nichts ändern und 70 Prozent des Getränkegroßhändlers Ammersin wandern zur Brau Union Holding: Das sind die ersten Fakten, die heute via Aussendung bekannt wurden. Demnach übernimmt die Holdinggesellschaft Brau Union AG die Mehrheit am Familienunternehmen (etwa 100 Mitarbeiter) mit Hauptsitz in Brunn am Gebirge bei Wien. Ausstehend ist noch das OK der Wettbewerbsbehörde. 

Ammersin soll angeblich weiterhin getrennt von der Brau Union Österreich als Getränkegroßhändler selbstständig am Markt agieren und auch durch die bestehende Ammersin–Geschäftsleitung weitergeführt werden. Zusätzlich zur bestehenden Geschäftsführung soll ein weiteres Mitglied der Geschäftsführung (von der Brau Union) gestellt werden. In der Aussendung wird weiters betont, dass es zu keiner Veränderung in der Geschäftspolitik der Brau Union Österreich und der Rudolf Ammersin GesmbH kommen soll. Die Brau Union Österreich "wird auch weiterhin mit allen Getränkehändlern am Markt partnerschaftlich und eng zusammenarbeiten".

Skepsis in sozialen Medien

In ersten Reaktionen zeigen sich Marktbeobachter skeptisch. So ist auf Facebook etwa von "Marktkonzentration" und "Bärendienst an der Craft Bier Szene" oder "gutem Geschäftssinn im Hause Ammersin" zu lesen. Es bleibt zunächst abzuwarten, ob die Wettbewerbsbehörde zustimmt. Für die Erschließung des für die Brau Union schwierigen Wiener (Gastro-)Marktes ist dieser Deal allerdings einer, der nicht unsexy ist.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Magne Setnes (Bild) folgt bei der Brau Union auf Markus Liebl.
Gastronomie
19.09.2017

Wechsel an der Spitze der Brau Union: Konzernchef Markus Liebl zieht sich zurück. Der Norweger Magne Setnes übernimmt ab 2018.

Gastronomie
31.08.2017

Am 9. September präsentieren sich auf Initiative der BeerLovers kleine, ostösterreichische Craftbier-Brauereien. Fachpublikum ist herzlich willkommen.

 

Andreas Döllerer 2016 auf der 1.Genussmesse. Er ist heuer auch wieder dabei.
Gastronomie
14.07.2017

Man müsste ein halbes Jahr quer durch Österreich reisen, um all die kulinarischen Erlebnisse sammeln zu können, die sich hier bei einem entspannten Spaziergang offenbaren: 100 Haubenköche von den ...

Genau, das sind die Verkostungsgläser aus dem Vorjahr. Heuer gibt es neue.
Bier
21.08.2017

Am 22. und 23. September geht in der Linzer Tabakfabrik die OÖ-Ausgabe des Craft Bier Fests über die Bühne.

Prost zum Tag des Bieres. 206 Krügerl konsumieren die Österreicher im Schnitt pro Jahr.
Gastronomie
03.08.2017

Am 4. August ist internationaler Tag des Bieres. In Österreich darf ganz besonders gefeiert werden. Denn ich Sachen Bier ist das Land vielfach Weltspitze. Eine Beweisfindung.

Werbung