Direkt zum Inhalt

Brauerei Grieskirchen steht vor Insolvenzantrag

17.09.2020

Das oberösterreichische Traditionsunternehmen ist covid-bedingt in Turbulenzen geraten. Es soll zu einem Sanierungsverfahren kommen.

Die Grieskirchner Brauerei hat seine Mitarbeiter über den bevorstehenden Insolvenzantrag informiert. Einem Bericht der OÖN soll das oberösterreichische Unternehmen bereits mit den August-Löhnen für seine Mitarbeiter säumig sein. Es stehen angeblich auch Kündigungen ins Haus.

Eigentümer Marcus Mautner Markhof bestätigt gegenüber der OÖN, dass es „in den kommenden Wochen“ zu einem Sanierungsverfahren kommen soll. Unbeantwortet ist derzeit die Frage, ob mit oder ohne Eigenverwaltung - das werde noch geprüft. Mautner Markhof: „Wir wollen die Brauerei wieder auf gesunde Beine stellen.“ Unausweichlich dafür seien allerdings massive Umstrukturierungen.

Das Umsatzminus heuer soll wegen der Coronavirus-Krise 30 Prozent betragen, im Vorjahr setzten die Grieskirchner mit knapp 50 Beschäftigten rund 8,5 Mio. Euro um. Laut Firmenbuch belief sich der Bilanzverlust im Jahr 2018 auf 877.000 Euro, das Eigenkapital war negativ. Die Brauerei wurde vor sieben Jahren von Marcus Mautner Markhof erworben. 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Gastronomie
08.01.2021

Gegen Lebensmittelverschwendung wirkt die App Too Good To Go. Investore steckten nun mehr al 25 Millionen Euro in das internationale Startup.

Gastronomie
08.01.2021

Der Jänner steht unter dem Motto vegane Ernährung. Ein Trend, der aus der Nische kommt, wie die Bestellplattform Lieferando erklärt. 

Eingangstests als Ausweg für die Gastronomie?
Gastronomie
05.01.2021

Nachdem Hotellerie und Gasronomie nicht am 18. Jänner aufsperren dürfen, wird eine weitreichendere Entschädigung gefordert. Und eine umfangreiche Teststrategie soll die Zukunft sichern. 

Werbung