Direkt zum Inhalt
Bei der Preisübergabe: (v. l. n. r.) Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, Josef und Ute Dietmann und Dr. Hubert Schultes (Generaldirektor der NÖ Versicherung)

Bronzeskulptur für die Krainerhütte

15.11.2012

Baden bei Wien. Der Niederösterreichische Tourismuspreis 2012 in der Kategorie Wirtschaft ging an das Event- und Seminar-Hotel Krainerhütte im Helenental bei Baden. Geschäftsführer Ute und Josef Dietmann nahmen die von Karl Korab gestaltete Bronzeskulptur im Casino Baden entgegen

Der Niederösterreichische Tourismuspreis 2012 in der Kategorie Wirtschaft ging an das Event- und Seminar-Hotel Krainerhütte im Helenental bei Baden. Ute und Josef Dietmann nahmen die von Karl Korab gestaltete Bronzeskulptur aus den Händen von Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav im Casino Baden entgegen und freuen sich, dass ihre außergewöhnliche Philosophie nun auch eine ausgezeichnete ist. Ute Dietmann: „Wir widmen diesen Preis unserem Team und unserer Tochter Johanna, die gerade drei Monate alt geworden ist.“ Der Preis vom Land Niederösterreich und Niederösterreich Tourismus wurde bereits zum 16. Mal verliehen und steht ausschließlich in hochkarätigen und verdienten Unternehmen um das Land.

 

Wirtschaft und Spiritualität im Einklang
Größer als der Stolz über diesen Preis ist beim Ehepaar Dietmann die Freude. Nicht zuletzt deshalb, weil sie sich mit ihrem Seminar- und Eventhotel Krainerhütte auf völlig neues Terrain gewagt haben. Die harmonische Kombination aus Wirtschaft und Spiritualität prägt das Flair dieses altehrwürdigen Hauses. Moderne Seminarräume und bestausgestattete Zimmer gelten in der Krainerhütte als Selbstverständlichkeit. Das absolute Aushängeschild des Hauses ist der Spirit Park, der beweist, dass Materie und Geist nicht im Gegensatz oder gar Widerspruch zueinander stehen, ganz im Gegenteil: Sie ergänzen sich und stellen ein Gleichgewicht dar, wie es in unserer Gesellschaft auf allen Ebenen wünschenswert wäre. Vor allem für Firmen, die sich dem „Geist der Zeit“ immer mehr öffnen, ist dieses Haus der ideale Ort für Weiterentwicklung. Hin zum Aufbruch strenger Hierarchien, zu mehr Miteinander und letztendlich auch zu mehr Erfolg.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
09.05.2019

Heuer geht es um innovative Mitarbeiterführung und -entwicklung in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, Einreichungen bis 29. November möglich.

Der "Stoneman Taurista" ist Gewinner des Zipfer Tourismus 2019: (v.l.) Leo Bauernberger (SalzburgerLand Tourismus GmbH), Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Andreas Fischbacher (Flachau Tourismus), Katja Eggenhofer (Salzburger Sportwelt), Gerhard Wolfsteiner (Salzburger Sportwelt), Günter Hinterholzer (Brau Union Österreich AG).
Tourismus
08.05.2019

Mit dem Zipfer Tourismuspreis werden kreative Initiativen, Innovationen und herausragende Tourismusprojekte im SalzburgerLand geehrt. Insgesamt freuten sich die Organisatoren von Zipfer, ...

v.l.n.r.: Mario Pulker (Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, NÖ Wirtschaftskammer), Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Harald Pollak (Obmann NÖ Wirtshauskultur) und Christoph Madl (GF der NÖ-Werbung)
Gastronomie
14.01.2019

Auch heuer wieder wird es den Fördercall "Gastgeber" geben: Ab 1. März kann eingereicht werden. 

Christine Jäger (Burgruine Aggstein), Maximilian Deym (Burgruine Aggstein), Christoph Madl, Geschäftsführer Niederösterreich-Werbung,  Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Generaldirektor Hubert Schultes (NÖ-Versicherung), Carina Hagn, Wolfgang Hagn jun., Laudator Paul Leitenmüller (Opinion Leaders Network), Leopold Hagn jun. (Weingut Hagn, Mailberg), Laudator Johannes Zeiler und Mag. Art. Zeno Stanek (Schrammel.Klang.Festival).
Tourismus
16.10.2018

Der Tourismuspreis Niederösterreich zeichnet alljährlich Persönlichkeiten für ihre besonderen Verdienste um die Tourismuswirtschaft in Niederösterreich aus. Im Congress Casino Baden wurden die ...

Werbung