Direkt zum Inhalt

"Brüno" lockt die Briten

24.07.2009

Die Wiener Tourismuswerber erhalten Unterstützung von unerwarteter Seite: Der Kino-Aufreger "Brüno" lockt die Briten in die Bundeshauptstadt. Nach dem Filmstart sind innerhalb von nur einer Woche in Großbritannien bis zu 120 Prozent mehr Reisen nach Wien gebucht worden, berichtete Tourismusdirektor Norbert Kettner.

In dem Film spielt Sacha Baron Cohen einen schwulen österreichischen Modejournalisten - Wien und Österreich kommen in dem Streifen jedoch so gut wie nicht vor. "Ich sage ganz offen: Danke Brüno", freute sich Kettner über den filmischen Marketing-Effekt. Möglicherweise werde "Brüno" dazu beitragen, dass das Minus aus Großbritannien geringer ausfalle. Dass es ein solches geben wird, scheint fix: Denn das Vereinte Königreich gehört zu den Hauptmärkten mit den derzeit größten Rückgängen - fast 20 Prozent weniger Briten sind im ersten Halbjahr 2009 nach Wien gekommen. Laut Kettner liegt dies daran, dass Großbritannien von der Finanzkrise besonders stark getroffen wurde. Der Aufenthalt hier hat sich für die Engländer jedenfalls infolge der ungünstigen Währungsrelation des Pfund zum Euro wesentlich verteuert.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
20.10.2020

Das 25hours Hotel MuseumsQuartier versucht es mit Angeboten für Urlaub in der eigenen Stadt

Viele Wege führen nach Ischgl. Einen Kompass für die Causa Ischgl und der Verbreitung des Corona-Virus zu finden, fällt auch nach sechs Montane schwer.
Tourismus
15.10.2020

Die Experten haben ihren Bericht gelegt. Doch die Causa Ischgl ist noch nicht abgeschlossen. Die Amtshaftungsklage gegen die Republik wurde dabei aber eher nicht befeuert.

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Ein Gutschein zum Skifahren? Das ist der Plan der Tiroler AK.
Hotellerie
09.10.2020

Die Idee, einen Urlaubsgutschein an alle Österreicher zu verteilen, um die Branche zu unterstützen, ist nict neu. Nun kommt sie vom Tiroler AK-Chef  Erwin Zangerl

Tourismus
08.10.2020

Die Sorgenfalten aller Touristiker werden täglich tiefer. Aber noch ist nicht alles verloren. Es gibt genug gute Ideen, wie es trotz „stabil hoher“ Infektionszahlen mit einem Wintertourismus ...

Werbung