Direkt zum Inhalt

"Brüno" lockt die Briten

24.07.2009

Die Wiener Tourismuswerber erhalten Unterstützung von unerwarteter Seite: Der Kino-Aufreger "Brüno" lockt die Briten in die Bundeshauptstadt. Nach dem Filmstart sind innerhalb von nur einer Woche in Großbritannien bis zu 120 Prozent mehr Reisen nach Wien gebucht worden, berichtete Tourismusdirektor Norbert Kettner.

In dem Film spielt Sacha Baron Cohen einen schwulen österreichischen Modejournalisten - Wien und Österreich kommen in dem Streifen jedoch so gut wie nicht vor. "Ich sage ganz offen: Danke Brüno", freute sich Kettner über den filmischen Marketing-Effekt. Möglicherweise werde "Brüno" dazu beitragen, dass das Minus aus Großbritannien geringer ausfalle. Dass es ein solches geben wird, scheint fix: Denn das Vereinte Königreich gehört zu den Hauptmärkten mit den derzeit größten Rückgängen - fast 20 Prozent weniger Briten sind im ersten Halbjahr 2009 nach Wien gekommen. Laut Kettner liegt dies daran, dass Großbritannien von der Finanzkrise besonders stark getroffen wurde. Der Aufenthalt hier hat sich für die Engländer jedenfalls infolge der ungünstigen Währungsrelation des Pfund zum Euro wesentlich verteuert.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Das wird heuer nur digital über Soial Media und Videochat gehen. Ob das dann auch Spaß macht?
Gastronomie
24.04.2020

Nach der Absage des größten Volksfestes der Welt in München, musste auch die Wiener Wiesn die Segel streichen. Als "Ersatz" bitet man jetzt digitales Feiern an. 

In Zeiten der Krise gibt es Webinare.
Tourismus
16.04.2020

Mit den „Zukunftstagen für Destinationen“ startet Tourismuszukunft am 20. April eine digitale Veranstaltungsreihe für die Tourismusbranche. In kostenlosen Webinaren, Diskussionen und Workshops ...

Erhebungszeitraum: 16.3.2020 -29.3.2020, n=379,
Gastronomie
09.04.2020

Eine repräsentative Umfrage unter Wiener Gastronomen zeigt: Mehr als 50 Prozent der Betriebe können die Corona-Krise maximal einen Monat aus eigener Kraft überstehen.

Gastronomie
26.03.2020

Wie ist der Status-Quo der Wiener Gastronomie? Nehmen Sie sich bitte kurz Zeit. Die Teilnahme dauert etwa 7 Minuten.

Werbung