Direkt zum Inhalt
Reinhold Schärf, Coffeeshop Company, AVITA-Geschäftsführer Peter Prisching, Landeshauptmann Hans Niessl, Landesrat MMag. Alexander Petschnig, Erich Scheiblhofer, International Winemaker, und Dr. Christian Helmenstein, Chefökonom der Industriellenvereinigung (IV), beim Neujahrsempfang des Burgenlandes im Palais Ferstel in Wien

Burgenland feiert größtes Wachstum

25.01.2017

Das Burgenland ist in Sachen Wachstum 2016 Spitzenreiter unter den Regionen gewesen. Nun will man die Top-Entwicklung in Zukunft noch weiter ausbauen

Das Burgenland hat in den vergangenen Jahren stark aufgeholt. Gute Tourismuszahlen, Rekordbeschäftigung sowie die Bildungsdaten im Jahr

2016 kennzeichnen und unterstreichen diese Entwicklung. Mit seinen regionalen Besonderheiten ist das Burgenland auch zu einem beliebten Reiseziel Österreichs geworden.

Landeshauptmann Hans Niessl und Alexander Petschnig, Landesrat für Tourismus und Wirtschaft, nahmen die aktuellen Rekordkennzahlen zum Anlass, um Burgenlands Aufstieg zu Österreichs Rekord-Region in Sachen Wachstum bei einem „Neujahrsempfang mit kulinarischen und künstlerischen Höhepunkten“ gemeinsam mit zahlreichen Fest- und Ehrengästen im Palais Ferstel in Wien zu feiern.

Tourismus bringt Wachstum

Laut einer Bundesländer-Analyse der UniCredit Bank Austria verzeichnete das Burgenland im vergangenen Jahr mit 2,4 Prozent das höchste Wirtschaftswachstum aller österreichischen Länder. „Wir können 2017 diese Erfolge der Vorjahre noch toppen“, erklärte dazu Landeshauptmann Hans Niessl.

„Der Erfolgskurs im Tourismus wird überwiegend von den tollen Leistungen unserer Touristiker und deren Investitionsbereitschaft geprägt. Seitens des Landes stellen wir gerne die nötigen Mittel in Form von Investitionsförderungen und Förderprogrammen weiterhin zur Verfügung. So werden auch im kommenden Jahr zahlreiche Projekte umgesetzt und unterstützt“, ergänzt Petschnig.

Werbung

Weiterführende Themen

LH Hans Niessl, LH-Stellvertreter Johann Tschürtz, Tourismuslandesrat Alexander Petschnig und Burgenland Tourismus Interim-Geschäftsführerin Raphaela Schaschl mit Preisträgern und Nominierten.
Tourismus
24.03.2017

In den Kategorien „Chef/Chefin mit Herz“, „Kreativer Kopf“ sowie „Tourismuspionier“ wurden die Landessieger gekürt. 

V.l.n.r.: Landesrat Alexander Petschnig, Landeshauptmann Hans Niessl und Tourismusdirektor Mario Baier bei der Vorstellung von "Gans Burgenland" 2016
Tourismus
07.02.2017

Gerüchte gab es schon länger, jetzt ist es offiziell. Mario Baier verlässt nach sieben erfolgreichen Jahren den Burgenland Tourismus. Ein Nachfolger wird gesucht.

Gastronomie
16.08.2016

Die Sektkellerei Szigeti feiert heuer ihr 25-jähriges Bestehen. Und im Falstaff Guide 2016 wurden gleich sechs ihrer Produkte mit 90 Punkten oder mehr bewertet. 

Werbung