Direkt zum Inhalt

Campingwelt: Weitere Qualitätssteigerung und innovative Maßnahmen

28.01.2005

Ihre Jahreshauptversammlung hat die Campingwelt Salzkammergut, eine Kooperation der 13 führenden Campinganlagen der Region, im Dezember in St. Wolfgang abgehalten. Neben einen kurzen Rückblick auf die Arbeit der vergangen Jahre standen die in Zukunft geplanten Aktivitäten im Mittelpunkt der Versammlung.

Campingwelt als Wirtschaftsversammlung
In den vergangenen Jahren hat sich die Campingwelt zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor entwickelt. So wurden seit dem Jahr 2000 mehr als 5,5 Millionen Euro durch die Mitgliedsbetriebe investiert. Besonders stark wurde im Bereich der Infrastruktur und in qualitätssteigernde Maßnahmen investiert.

Künftige Schwerpunkte der Campingwelt
Um die Anlagen der Campingwelt noch attraktiver zu gestalten, will die Campingwelt in den kommenden Jahren die Investitionen in Qualitätsmaßnahmen fortsetzen. Zusätzlich will die Campingwelt aber auch auf Messen stärker vertreten sein, um auf diese Weise noch näher am Kunden, dem Camper, zu sein.
Aber auch sonst gibt es in der Campingwelt innovative Neuerungen. So etwa ist die Einführung von „Campingwelt- Schecks“ geplant, die zu einer stärkeren Belebung der Vor- und Nachsaison führen sollen. Mit dem Campingwelt-Scheck können Besucher die 13 Anlagen der Campingwelt in der Vor- und Nachsaison zu besonders günstigen Preisen nützen.
Als zusätzliches Angebot für Kunden ist die Einführung einer „Campingwelt-Card“, die vielfältige Vorteile bietet. Die Campingwelt-Card wird jedem Gast bei der Ankunft kostenlos zur Verfügung gestellt. Mit der Karte kann der Gast zahlreiche Vergünstigungen in Partnerbetrieben im gesamten Salzkammergut nutzen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
02.06.2021

Die Tischreservierungen in der Gastronomie nehmen in Zeiten der Pandemie zu. Doch was tun, wenn die Gäste dann doch nicht kommen?

v. l. o.: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.
Gastronomie
02.06.2021

Wir haben nachgefragt bei: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.

Der Trend zum Wandern geht in die Masse, neuerdings flanieren Urlauber auch gerne in den Berne.
Tourismus
02.06.2021

Seit einigen Jahren erlebt Wanderurlaub einen stetigen Aufschwung. Die Pandemie hat den Outdoor-Boom noch weiter verstärkt. Neue touristische Produkte tragen dem Rechnung.

Gastronomie
01.06.2021

Serie "Local Heroes": Seit 2020 züchtet Andreas Eibl in einem ehemaligen Kuhstall Shiitake-Pilze. Mit seinen Flachgauer Biopilzen sorgt der 33-jährige Salzburger für frische, regionale ...

Gastronomie
28.05.2021

Die Gastro darf ab 10. Juni bis 24 Uhr öffnen. Auch die Abstandsregeln werden herabgesetzt. In der Gastronomie sind dann Gästegruppen von bis zu 8 Personen erlaubt. Hier ein Überblick.

Werbung