Direkt zum Inhalt
Casinos Austria Vorstand Dietmar Hoscher (li.) und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner bei der Internationalen Tourismusbörse Berlin: Starker Auftritt für die österreichische Tourismuswirtschaft

Casinos Austria unterstützt Österreich-Auftritt auf der ITB

08.03.2013

Die größte internationale Fachmesse für Tourismus, die ITB in Berlin, ist heuer wieder ein wichtiger Termin für Casinos Austria. Über 100.000 Besucher haben hier die Chance, Casinos Austria kennenzulernen und sich Lust auf einen Urlaub in Österreich zu machen. Mit seiner Präsenz unterstützt Casinos Austria den Auftritt des österreichischen Tourismus im – nach der Zahl der Gäste – wichtigsten Herkunftsland.

„Casinos Austria ist seit vielen Jahren ein enger Partner der österreichischen Tourismus und Freizeitwirtschaft“, unterstrich der für Tourismus zuständige Casinos-Austria-Vorstand Dietmar Hoscher. Wie eng diese Partnerschaft in der Praxis gelebt wird, zeigt eine Studie des Industriewissenschaftlichen Instituts, nach der Casinos Austria zu den Leitbetrieben des österreichischen Tourismus zählt. Die einzelnen Casino-Betriebe stellen mit ihrem vielfältigen Angebot aus Spiel, Unterhaltung, Events und Gastronomie wichtige touristische Impulsgeber am jeweiligen Standort und einen Anziehungspunkt für nationale und internationale Gäste dar.

 

Spielend helfen: Charity für SOS Kinderdorf

Casinos Austria präsentierte sich mit einem Promotion-Roulette-Tisch und nutzte diesen Auftritt gleich auch für ein Spendenprojekt. Denn die Gäste konnten hier gegen eine freiwillige Spende ein spannendes Spiel erleben, bei dem es aber nur Schokolade zu gewinnen gab – und die Gewissheit, Gutes getan zu haben. Der Reinerlös der Aktion kam dem SOS Kinderdorf Berufsausbildungszentrum Berlin für die Unterstützung des Berufswiedereinstiegs von alleinerziehenden Müttern zugute. Der Scheck über 3.500 Euro wurde bei einem Empfang in der österreichischen Botschaft in Berlin übergeben. „Gesellschaftliche Verantwortung ist für uns ein Teil unseres unternehmerischen Selbstverständnisses“, betonte Casinos Vorstand Hoscher bei der Übergabe, „es ist uns daher wichtig, dass wir nicht einfach nur eine Charity veranstalten, sondern auch die Gewissheit haben, dass das gespendete Geld – so wie in diesem Fall – wirklich sinnvoll eingesetzt wird.“ Gäste bei der feierlichen Übergabe waren neben Botschafter Ralph Scheide, Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl, die Geschäftsführerin der Österreich Werbung Petra Stolba und der Leiter des SOS Kinderdorf Berufsausbildungszentrum Berlin Burkhard Schäfer.

 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Expertise
22.08.2019

Expertise: Der Hype um Chatbots im Tourismus war groß. Ebenso die Ernüchterung. Das lag daran, dass die Technik nicht ausgereift war. Heute ist das anders.

Die Herren vom Vorstand Airport Klagenfurt und des Mehrheitseigentümers Lilihill.
Tourismus
22.08.2019

Aviation City Klagenfurt: Bis 2024 soll der gesamte Klagenfurter Flughafen komplett neu errichtet werden - inklusive Buchungsportal.

Tourismus
30.07.2019

Nächtigungen in der Vorsaison stiegen laut WIFO um 3,7 Prozent. Dennoch ist der Zeitraum Mai bis Juni kein wirklich guter Indikator für die ganze Sommersaison.

Tourismus
25.07.2019

Das Fluggasthelfer-Portal AirHelp hat die 20 größten DACH-Flughäfen analysiert und auf Verspätungen abgeklopft. Das Ergebnis ist für den Wiener Flughafen auch heuer wieder ernüchternd.

Das Nachtleben einer Stadt ist ein bestimmender Faktor der soziokulturellen, wirtschaftlichen und urbanen Standortqualität.
Gastronomie
25.07.2019

4.300 Unternehmen, 24.000 Beschäftigte, 440 Millionen Euro Bruttowertschöpfung: Das Wiener Nachtleben wird ein immer wichtigerer Wirtschaftsfaktor.

Werbung