Direkt zum Inhalt

Cicero geht Baden

25.11.2010

Thermen sind sehr beliebt, so auch bei Cicero und seinem Nachwuchs. Die neu eröffnete Therme in Wien war daher ein absolutes Muss.

Es gibt ja keine härteren, unerbittlicheren Kritiker als Kinder. Die strahlenden Augen und die unverhohlene Begeisterung des Mini-Ciceros beim Plantschen, Tauchen, Schwimmen, Springen, Rutschen und Duschen, wobei Letzteres eine Sonderprüfung ist, sind einer Bestnote gleichzusetzen. Das ist erfreulich, wenngleich die Freude über die Begeisterung des Sprösslings bei einem 3-Stunden-Eintrittspreis von 9 Euro für einen 3,5-jährigen Dreikäsehoch einen kleinen Dämpfer bekommt. Der ganz große Dämpfer kam aber noch bei der Zahlkassa beim Ausgang. Die Dame beim Schalter war, als sie einer Außenstehenden die Therme erklärte, nicht mehr zu stoppen. Grundsätzlich sehr löblich … wenn da nicht die tickende Uhr im Hintergrund jede Sekunde und Minute für das Auschecken zählt und damit den endgültigen Eintrittspreis und den Preis für die Parkgarage beeinflusst. Cicero erlaubte sich daher höflich auf sich aufmerksam zu machen. Die barsche Antwort darauf war eine kalte Dusche: „Ja gleich, ich rede gerade mit einer Kundin.“ Dass auch Cicero ein Kunde, ein zahlender Kunde ist, war irgend wie nicht präsent. Bewegung in die Sache kam erst, als Cicero sagte: „Ich bin auch ein Kunde und ich möchte zahlen.“ Schade – gerade solche Erlebnisse können viel zerstören, sogar langfristig, denn jeder Kunde möchte als solcher auch wahrgenommen werden.

Falls Sie sich betroffen fühlen, schicken Sie uns bitte ein E-Mail: gast@wirtschaftsverlag.at oder ein Fax: 01/546 64-360

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Der bgld. Landtagspräsident Christian Illedits (links) und St. Martins-Geschäftsführer Klaus Hofmann
Tourismus
09.01.2016

Auch die Tourismus-Bilanz des Landes Burgenland fällt erfreulich positiv aus: „Besonders herausragend ist der Rekordumsatz von über einer Milliarde Euro“, betont Burgenlands Erster ...

Am Wort
02.04.2015

Wellness – wohin geht die Reise?

Quellenoase des Quellenhotels
Hotellerie
05.06.2014

Die Heiltherme Bad Waltersdorf lockt ihre Gäste diesen Sommer mit Kochworkshops, einem neuen Thermalwasser-Schwimmbecken und innovativen Therapie- und Kosmetikanwendungen. Für das Engagement in ...

Heiltherme Bad Waltersdorf: Mit 8.430 Stimmen klarer Sieger beim Thermencheck.com Award
Tourismus
16.12.2013

Klagenfurt/Bad Waltersdorf. Zum ersten Mal rief thermencheck.com seine User dazu auf, die beliebteste Therme 2013 zu wählen. Mit 8.430 Stimmen ging die erste Goldmedaille des "Thermencheck.com ...

Werbung