Direkt zum Inhalt

Cicero wundert sich über Extragebühren

05.02.2010

Cicero war jüngst in einem 4-Sterne-Hotel in Zell am See zu Gast und stieß dort auf gleich drei sonderbare bis bedenkliche Umstände.

Erstens war Ciceros Zimmer zwar eher ein Apartment (prinzipiell gut), doch für die Benutzung der Kücheneinrichtungen musste man – so besagte zumindest ein Schild in der Küche – extra bezahlen. „Wenn das bloß nicht Schule macht und man demnächst auch für die Benutzung des Fernsehers extra zahlen muss“, dachte sich Cicero erstaunt. Was bloß im konkreten Fall auch kaum etwas ausgemacht hätte, da der vorhandene TV-Apparat das wohl kleinste Modell war, das man vor der Erfindung des Handy-TV kaufen konnte. Bildschirmdiagonale geschätzte 30 Zentimeter. (Nein, das Hotel gehört nicht zum Fielmann-Konzern, wie nachträgliche Recherchen ergeben haben.)

Insgesamt also Vier-Sterne-Komfort der etwas rustikaleren Art, der sich leider auch beim Frühstück fortsetzte. Da Cicero den obligaten Frühstückskaffee nicht für Geld und gute Worte zu trinken in der Lage ist, folgte die obligate Frage nach einem Espresso. Dieser wurde auch anstandslos serviert – zusammen mit einer Rechnung über 2,20 Euro. Jetzt ist Cicero schon prinzipiell der Meinung, dass ein Espresso oder Cappuccino ab einer gewissen Hotelkategorie auch ohne Aufpreis Standard sein sollte, aber wenn für solche Kleinigkeiten schon extra Geld verlangt wird (das Cicero notfalls auch für einen guten Kaffee zu zahlen bereit ist), dann sollte man den Gast wenigstens bei der Bestellung darauf hinweisen.

Falls Sie sich betroffen fühlen, schicken Sie uns bitte ein E-Mail: gast@wirtschaftsverlag.at oder ein Fax: 01/546 64-360

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
23.01.2020

Das Handelshaus Wedl modernisiert seine Franchise-Kette Testa Rossa Caffébar. Bei der Eröffnung der Wiener Filiale war die ÖGZ vor Ort.

Cafe
12.12.2019

Seit 2003 strömen die Massen in die Grazer Coffeeshops Tribeka. Was an einem ursprünglich „schwierigen“ Standort begann, funktioniert ­mittlerweile an vier Top-Locations.

Cafe
29.10.2019

Das "Drilling" in Hamburg war für den diesjährigen Leaders Club Award nominiert. Das Konzept vereint ein Third-Wave-Café, eine Mixologen-Bar sowie eine Craft-Destille.

Die ÖGZ ist einigen Volksweisheiten zum Kaffee nachgegangen. Einige entpuppten sich als ziemlich daneben.
Gastronomie
24.09.2019

Man erzählt sich allerlei über den Kaffee. Manches stimmt, vieles nicht. Wir haben mal die wichtigsten Kaffeeweisheiten nach ihrem Wahrheitsgehalt abgeklopft.

Schaerer bietet mit Twinmilk Kühleinheiten für zwei Milchsorten.
Cafe
24.09.2019

Mehr als die Hälfte der verkauften Außer-Haus-Markt-Kaffeegetränke sind Spezialitäten mit Milch. Aber was ist die richtige Aufschäum-Milch dazu? Was muss ich bei Milchalternativen beachten? Und ...

Werbung