Direkt zum Inhalt

Ciceros Entdeckungen

16.09.2010

Cicero verbrachte jüngst ein paar Tage im Süden Istriens. Was er erst vor Ort merkte, war, dass der Manager des Apparthotels, in dem Cicero abstieg, davor anscheinend entweder in einer Jugendherberge oder einer Militärkaserne gearbeitet hat.

Die Überraschung begann beim Check-in, bei dem Cicero erst mitgeteilt wurde, man könne nur über eine bestimmte Reservierungs-Homepage buchen und nicht vor Ort ein Appartement mieten, bevor man sich eines Besseren besinnte und uns doch ein Appartement zur Verfügung stellte.
Obwohl bei besagter Reservierungs-Homepage angezeigt wurde, dass man das Appartement bis Sonntag behalten könne, mussten wir bereits am Samstag abreisen. Schließlich sei Samstag allgemeiner Urlauberwechsel. Dass das Hotel halb leer war, war jedenfalls kein Argument.

Die Check-out-Zeit von 9.30 Uhr war ebenfalls ungewöhnlich früh, erklärte sich aber vermutlich aus der Vorschrift, das Zimmer bei der Abreise kontrollieren zu lassen, bevor man die Kaution zurückerhielt. So eine gründliche Inspektion dauert halt. Und dass man das Bettzeug selber abziehen, den Kühlschrank leeren und den Müll selber entsorgen muss ist ok, wenn man bei Freunden zu Gast ist, aber nicht wenn man 150 Euro pro Nacht zu zahlen hat.

Dass man bei all dem sogar das Toilettenpapier selber kaufen musste, so der Verbrauch die offiziell zugeteilten zwei Rollen (das Appartement war immerhin für 5 Personen ausgelegt) übersteigt, war schon nur mehr konsequent.

Falls Sie sich betroffen fühlen, schicken Sie uns bitte ein E-Mail: gast@wirtschaftsverlag.at oder ein Fax: 01/546 64-524

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ab Mitte Mai dürfen Hotels wieder aufsperren - unter Auflagen.
Tourismus
08.04.2020

Ministerin Köstinger kündigt für Mitte Mai an, dass Hotellerie und Gastronomie wieder, unter Auflagen, öffnen können. Wie genau dieser Plan aussieht, ist noch Teil von Gesprächen.

Gutscheine für Nächtigungen. So können sich Hotels bei www.hoxami.com Agenturleistungen sichern.
Hotellerie
02.04.2020

Hotels, die während der Krise nicht auf Online-Agenturleistungen verzichten wollen, bekommen jetzt ein interessantes Angebot. Leere Zimmer gegen Agenturleistungen wie Kampagnen oder SEO. ...

Mit einer Milliarde an Haftungen soll für Liquidität gesorgt werden.
Hotellerie
27.03.2020

1 Milliarde Euro werden Hotels und Gastronomie an Haftungen zur Verfügung gestellt. 6 Bundesländer übernehmen die Zinsen. Betriebe klagen oftmals über Probleme bei der Kreditvergabe. 

Nicht nur Bares ist Wahres: Alternativen zum Bargeld sind im Kommen.
Gastronomie
06.02.2020

Auch wenn das Bargeld in Österreich immer noch beliebt ist: Ausländische Gäste möchten mit Handy, Apple Pay oder Alipay zahlen. Wir sind der Frage nachgegangen, welche Bezahlformen für die ...

Hotellerie
23.01.2020

Einwegplastikartikel für Gäste sollen in der Accor-Gruppe bis 2022 der Vergangenheit angehören. Und zwar weltweit.

Werbung