Direkt zum Inhalt
v.l. Christoph Wilsch (Coca-Cola HBC Österreich), Harmut Graf (CEO Burger King Österreich), Verena Mather (Coca-Cola Österreich) und Florian Hauk (Coca-Cola HBC Österreich)

Coca-Cola: 114 Getränke, ein Automat

18.12.2018

In Innsbruck wurde Österreichs erster Coca-Cola Freestyle-Getränkeautomat in Betrieb genommen.

Gäste „erfinden“ Erfrischungsgetränke, die es noch gar nicht gibt: Das ist mit dem Freestyle-Automaten von Coca-Cola seit 2009 in den USA möglich. Ab sofort gibt es den ersten Automaten nun auch in Österreich. In der Burger-King-Filiale in Innsbruck können Gäste ab sofort bis zu 114 verschiedene Kombinationen ausprobieren. Ob Coke Zero mit Vanillegeschmack oder Sprite mit Kirsche: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

„Der Automat kann nahezu alles anbieten. Und zwar in allen möglichen, auch zuckerfreien Varianten – ohne extra Lagerfläche anzumieten. Das alles ist möglich, weil der Freestyle-Automat kaum Platz benötigt – und nur einen Wasseranschluss“, so Evelyne De Leersnyder, Commercial Manager von Coca-Cola Österreich. 

Die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen kommen übrigens aus Kartuschen. So wird jedes Getränk auf Knopfdruck frisch gemixt. Ziel von Coca-Cola Österreich ist es nun, das Angebot an Freestyle-Automaten österreichweit auszubauen. 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Erinnert an heutige McDonald’s-Filialen. Alexander Platzl bestellt sein Chicken am Terminal.
Gastronomie
13.12.2018

True Chicken nennt sich ein neues Gastronkonzept vor den Toren von Linz. Die Betreiber bezeichnen es als das „digitalste Restaurant Österreichs“.

 

Gastronomie
13.12.2018

Das Johann Frank in der Wiener Innenstadt stellt sich als All-in-Anbieter auf – mit Frühstück, Dinner bis zu Cocktailbar und Nachtclub. Haubenkoch Daniel Hoffmeister verantwortet die Küche. ...

Die beiden WMF-Neuheiten: WMF 100 S+ (links) und WMF 9000 F.
Cafe
13.12.2018

Die Fernwartung von Kaffeemaschinen ist ein Zukunftsthema, das jetzt Realität wird. Es ermöglicht viele neue Möglichkeiten, Umsätze zu steigern und sogar neue Geschäftsmodelle zu kreieren. Die ...

v.l.o.: Angelika Loidl, Karoline Pfeffel, Martin Berger, Paul Ivić.
Umfrage
13.12.2018

Umfrage der Woche: Angelika Loidl (Villa Seilern Vital Resort, Bad Ischl), Karoline Pfeffel (Gartenhotel Pfeffel, Dürnstein), Martin Berger (Café Schopenhauer, Wien), Paul Ivić (Tian, Wien).

Mangelnde Hygiene wirkt sich auf die Kaffeequalität negativ aus.
Cafe
10.12.2018

Man sieht es nicht immer, aber man schmeckt es: mangelnde Hygiene im Siebträger oder Vollautomaten. Hier ein paar hilfreiche Tipps, worauf es bei Hygiene und Reinigung wirklich ankommt.

  ...

Werbung