Direkt zum Inhalt
v.l. Christoph Wilsch (Coca-Cola HBC Österreich), Harmut Graf (CEO Burger King Österreich), Verena Mather (Coca-Cola Österreich) und Florian Hauk (Coca-Cola HBC Österreich)

Coca-Cola: 114 Getränke, ein Automat

18.12.2018

In Innsbruck wurde Österreichs erster Coca-Cola Freestyle-Getränkeautomat in Betrieb genommen.

Gäste „erfinden“ Erfrischungsgetränke, die es noch gar nicht gibt: Das ist mit dem Freestyle-Automaten von Coca-Cola seit 2009 in den USA möglich. Ab sofort gibt es den ersten Automaten nun auch in Österreich. In der Burger-King-Filiale in Innsbruck können Gäste ab sofort bis zu 114 verschiedene Kombinationen ausprobieren. Ob Coke Zero mit Vanillegeschmack oder Sprite mit Kirsche: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

„Der Automat kann nahezu alles anbieten. Und zwar in allen möglichen, auch zuckerfreien Varianten – ohne extra Lagerfläche anzumieten. Das alles ist möglich, weil der Freestyle-Automat kaum Platz benötigt – und nur einen Wasseranschluss“, so Evelyne De Leersnyder, Commercial Manager von Coca-Cola Österreich. 

Die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen kommen übrigens aus Kartuschen. So wird jedes Getränk auf Knopfdruck frisch gemixt. Ziel von Coca-Cola Österreich ist es nun, das Angebot an Freestyle-Automaten österreichweit auszubauen. 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Aufgeben ist für Gerold Ecker keine Option. Seine unternehmerische Existenz steht auf dem Spiel.
Gastronomie
12.03.2019

Mit dem Start der Outdoorsaison poppen auch wieder ungelöste Probleme mit den Pachtflächen am Donaukanal auf. Die neu ausgeschriebenen und an Gastronomen vergebene Flächen können nicht alle ...

Jetzt gemeinsam mit World Vision bedürftige Kinder unterstützen! www.worldvision.at/gastronomie
Gastronomie
11.03.2019

Die Kinderhilfsorganisation World Vision Österreich bietet ab sofort ein ganz spezielles Angebot für alle Gastronomiebetriebe, die soziales ...

Fergus Henderson serviert Knochen als Signature-Dish – und verlangt 10,80 Pfund dafür.
Gastronomie
07.03.2019

Ein Gericht kann als perfektes Marketingtool dienen. Und das nicht nur für die Spitzengastronomie. 

 

Europäisches Küchen- und Serviceniveau kommt in Indonesien gut an.
Gastronomie
07.03.2019

Ein Osttiroler Wirtssohn betreibt auf einer idyllischen Insel in Indonesien ein Restaurant und ein kleines Bungalow-Hotel. Wie funktioniert das: Gastgeber in den Tropen?

 

Gastronomie
07.03.2019

Die ÖGZ hat bei Fischsommelier Michael Smejkal von Transgourmet nachgefragt.

 

Werbung