Direkt zum Inhalt
Das klassische Coke-Rot und der "Red Disc" spielen ab sofort die Hauptrolle in der visuellen Kommunikation.

Coca-Cola in neuem Look

08.03.2017

Coca-Cola stattet seine Gastro-Glasflaschen mit neuen Logos aus. Ab sofort wird nur noch eine Gesamtmarke beworben. 

Bei Coca-Cola gibt es einige Neuerungen: Zunächst wären da einmal die neuen Logos. Die Farbe rot zieht sich jetzt durch alle Produkte, damit implementiert Coca-Cola jetzt auch in Österreich die „One Brand“- Strategie. Das volle Sortiment wird unter dem Dach einer einzigen Marke mit verschiedenen Varianten zusammengeführt. 

Coca-Cola light, Coca-Cola zero und Coca-Cola life werden damit unter dem Dach des Originals vereint. Die Markeninhalte und Werte von Coca-Cola werden auf das ganze Sortiment erweitert. Künftig spielen das klassische Coke-Rot und der ikonische Button "Red Disc" die Hauptrolle in der visuellen Kommunikation. Eine der zentralen Maßnahmen: Sämtliche Packungen sind im selben Stil gestaltet, am stärksten kommt das neue Design am Etikett zum Ausdruck.

Ab Mitte März ist Coca-Cola zero nicht nur im neuen Design, sondern auch mit neuer, verbesserter Rezeptur erhältlich. 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Aufgeben ist für Gerold Ecker keine Option. Seine unternehmerische Existenz steht auf dem Spiel.
Gastronomie
12.03.2019

Mit dem Start der Outdoorsaison poppen auch wieder ungelöste Probleme mit den Pachtflächen am Donaukanal auf. Die neu ausgeschriebenen und an Gastronomen vergebene Flächen können nicht alle ...

Jetzt gemeinsam mit World Vision bedürftige Kinder unterstützen! www.worldvision.at/gastronomie
Gastronomie
11.03.2019

Die Kinderhilfsorganisation World Vision Österreich bietet ab sofort ein ganz spezielles Angebot für alle Gastronomiebetriebe, die soziales ...

Fergus Henderson serviert Knochen als Signature-Dish – und verlangt 10,80 Pfund dafür.
Gastronomie
07.03.2019

Ein Gericht kann als perfektes Marketingtool dienen. Und das nicht nur für die Spitzengastronomie. 

 

Europäisches Küchen- und Serviceniveau kommt in Indonesien gut an.
Gastronomie
07.03.2019

Ein Osttiroler Wirtssohn betreibt auf einer idyllischen Insel in Indonesien ein Restaurant und ein kleines Bungalow-Hotel. Wie funktioniert das: Gastgeber in den Tropen?

 

Gastronomie
07.03.2019

Die ÖGZ hat bei Fischsommelier Michael Smejkal von Transgourmet nachgefragt.

 

Werbung