Direkt zum Inhalt
16. Stock: Die Stadt liegt einem zu Füßen im „Aurora“.

Cocktails am Dach

06.06.2019

Wiens neue Rooftop-Bar „Aurora” eröffnet im 16. Stock des Andaz Vienna Am Belvedere.

Neuzugang in der Wiener Barszene: Vor kurzem eröffnete die Bar „Aurora“ im 16. Stockwerk des Hotels „Andaz Vienna Am Belvedere“. Barchef Marcus Philipp begrüßt im einladend warmen Ambiente mit offener Feuerstelle und großzügiger Dachterrasse mit seinen Cocktail-Kreationen. Inspiration holt sich der Bar-Routinier dabei aus den Ländern Skandinaviens und ihren Küchen. Der Name leitet sich also nicht von der römischen Göttin der Morgenröte ab, sondern vom Nordlicht (Aurora Borealis, Anm.) – aber das nur am Rande. Für den Gast beginnt die Reise nach Skandinavien mit der Cocktail-Kategorie „Goodbye Vienna“: Marcus Philipp greift dafür zu regionalen Zutaten und Spirituosen, die er zu Drinks mit vielversprechenden Namen wie „Wiener Madln“ oder „Run Rabbit Run“ verarbeitet. 

Eines der Highlights im „Aurora“ ist aber der Eis-Cocktail: Isländisches Frozen Joghurt wird mit Akvavit, Honig, Filmjölk – einer sämigen Dickmilch – und frischen Beeren kombiniert und mit einer „Schafwolldecke“ getoppt, einer weichen Espuma aus mit Zerealien getränkter Schafsmilch.grü

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Zarte Blüten, grüne Kräuter und grobes Salz sorgen für den letzten Twist: Klick!
Gastronomie
30.07.2020

Man muss kein professioneller Fotograf sein oder das teuerste Equipment haben, um Speisen in Szene zu setzen. Ob für die Speisekarte, die Homepage oder Social Media: Sieben Tricks für bessere Food ...

Donhauser: Die Übernahme während des Lockdowns war „eine Gratwanderung“.
Gastronomie
30.07.2020

Großgastronom Josef Donhauser setzt mitten in der Krise auf Expansion. Mit der Übernahme der österreichischen Vapiano Restaurants ließ er aufhorchen. Wie er als Unternehmer tickt und welche Pläne ...

Sind österreichische Produkte per se besser?
Gastronomie
30.07.2020

Sollen mehr regionale Produkte auf den Tellern der Gäste landen? Die ÖGZ lud Vertreter der führenden Gastro-Großmärkte zur Diskussionsrunde: Manfred Kröswang, Christoph Kastner, Lorenz Wedl,  ...

Süleyman Mehmetoglu und Otmar Frauenholz.
Gastronomie
21.07.2020

Der Name „Theater-Café“ blieb hängen, auch wenn die Nachfolger von Ivo Brnjic wenig Fortune hatten. Nun sorgt Süleyman Mehmetoglu für neues Leben beim Theater an der Wien – mit der Triestiner ...

Hinter jeder Zimmertür eine neue Inszenierung: Liquid Market im Andaz.
Gastronomie
21.07.2020

Die Bars und die Hotels hat der „Lockdown“ am heftigsten getroffen. Nun ermöglicht es ausgerechnet die Intimität der Hotelzimmer, dass Wiens Cocktail-Festival mit 3.600 Besuchern heuer doch ...

Werbung