Direkt zum Inhalt
Stolzer Gewinner: Michael Kolarik-Leingartner

Das ist der neue (und alte) Biersommelier-Staatsmeister

03.12.2018

Bei der Biersommelier-Staatsmeisterschaft verteidigt Michael Kolarik-Leingartner erfolgreich seinen Titel.

Das österreichische WM-Team: Michael Kolarik-Leingartner (Wien), Felix Schiffner (OÖ), Julian Selinger (OÖ), Manuel Bartolacci (Wien), Philipp Geiger (Tirol), Christian Harringer (OÖ), Clemens Kainradl (Burgenland) Harry Mittermaier (OÖ), Birgit Rieber (Wien),  Julia Telsnig (Tirol).

Der beste Biersommelier Österreichs heißt Michael Kolarik-Leingartner.Eine fünfköpfige Jury kürte ihn in der Ottakringer Brauerei in einem spannenden Finale zum Staatsmeister. Der gebürtige Oberösterreicher verteidigte damit seinen Titel erfolgreich.  Das ist umso erstaunlicher, als eine Titelverteidigung bisher weltweit noch keinem Biersommelier-Staatsmeister gelungen ist. „Ich habe ehrlich gesagt nicht damit gerechnet. Ich war zwei Wochen lang krank und konnte gar nicht richtig trainieren. Umso mehr freut mich dieser tolle Erfolg”, sagt Kolarik-Leingartner gegenüber der ÖGZ. 
Zur Staatsmeisterschaft waren 38 Kandidaten, darunter fünf Damen, angetreten. Die zehn Besten fahren 2019 zur Biersommelier-WM nach Rimini, Italien. 

Kolarik-Leingartner setzte sich nach theoretischer und praktischer Prüfung im großen Finale gegen fünf Mitbewerber durch. Vizestaatsmeister wurden ex aequo Felix Schiffner (OÖ, amtierender Vize-Biersommelierweltmeister) und Julian Selinger (OÖ).

Rahmenprogramm

Die Staatsmeisterschaft wurde heuer erstmals vor geladenem Publikum mit Rahmenprogramm ausgetragen.  Im großen Finale mussten die sechs Finalisten ein ihnen zuvor unbekanntes Bier präsentieren. In der Jury saßen Nicola Buchner (GF Öst. Biersommelierverband), Tobias Frank (1. Braumeister und GF Ottakringer Brauerei), Organisator Axel Kiesbye (Kiesbye`s Bierkulturhauses), Berndt Querfeld (GF Café Landtmann), Johann Einzenberger (Sommelier, Jurymitglied der Biersommelier-Weltmeisterschaft). 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Bun aus Roggenmehl mit einer Extraportion Malz (oben).
Gastronomie
20.03.2019

Laberln mit und ohne Fleisch (oder mit weniger Fleisch) sind immer noch der Hit. Wer hier bestehen will, muss entweder auf ­Top-Qualität setzen oder neue Ideen haben. Sowohl beim Patty wie beim ...

Tourismus
20.03.2019

Beispiel Burgenland: Das Land Burgenland bezuschusst das TOP-Impuls-Programm der ÖHT für in Schieflage geratene Gastronomen und Hoteliers.

Gastronomie
18.03.2019

Eine Insolvenz ist der Grund, warum die  Arkadenhof Gastronomie GmbH in Linz gescvhlossen hat.  

Aufgeben ist für Gerold Ecker keine Option. Seine unternehmerische Existenz steht auf dem Spiel.
Gastronomie
12.03.2019

Mit dem Start der Outdoorsaison poppen auch wieder ungelöste Probleme mit den Pachtflächen am Donaukanal auf. Die neu ausgeschriebenen und an Gastronomen vergebene Flächen können nicht alle ...

Jetzt gemeinsam mit World Vision bedürftige Kinder unterstützen! www.worldvision.at/gastronomie
Gastronomie
11.03.2019

Die Kinderhilfsorganisation World Vision Österreich bietet ab sofort ein ganz spezielles Angebot für alle Gastronomiebetriebe, die soziales ...

Werbung