Direkt zum Inhalt
Neu im Team des Kärntner Spitzenrestaurants See Restaurant Saag: Martin Kern, Dipl.-Sommelier und Restaurantleiter (li.) mit Patron und Meisterkoch Hubert Wallner.

Das Saag hat einen neuen Sommelier

27.03.2017

Der 33-jährige Weinspezialist Martin Kern wechselt in Hubert Wallners See-Restaurant Saag.

Martin Kern (33) kann bereits auf eine beeindruckende Referenzliste verweisen: Nach ersten Erfahrungen im Steirerhof in Bad Waltersdorf agierte er als Sommelier in Top-Betrieben wie Palais Coburg und Sofitel in Wien, wechselte danach an den Vierwaldstätter See in die Schweiz, ins Schloss Fuschl im Salzburger Land, abermals ins Palais Coburg und zuletzt ins Schweizer Gourmetrestaurant Incantare im Gasthaus zur Fernsicht (u. a. 1 Michelin-Stern).

Sommelier des Jahres

Kerns größte Leidenschaft spiegelt sich auch als Mitbetreiber des aufstrebenden burgenländischen Weingutes CEEL eindrucksvoll wider, wo der Diplom-Sommelier vor allem die Aufgabe als Genussbotschafter für die Spitzengastronomie im Westen Österreichs und der Schweiz inne hat. 

Das See Restaurant Saag öffnet ab 30. März wieder seine Pforten. Aktuelle Auszeichnungen: 3 Gault Millau-Hauben (17 Punkte), 4 Falstaff-Gabeln (98 Punkte), 5 A la Carte-Sterne (96 Punkte). 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
18.02.2021

Der Umsatz des Caterers ist um 75 Prozent eingebrochen, der Nettoverlust liegt bei 36 Millionen Euro, 3.000 Jobs sind weggefallen. Wie geht es weiter?

Jakob Schreyer (li.) und Christian Rach,
Gastronomie
18.02.2021

Die Gastronomie-Experten Christian Rach und Jakob Schreyer geben Wirten Tipps mit auf den Weg, wie sie bestmöglich durch die Corona-Krise kommen, um auch zukünftig gut aufgestellt zu sein

Ein halbrundes Barelement schließt den Raum nach hinten hin ab.
Gastronomie
12.02.2021

Die Bundestheater-Holding hat im Vorjahr den Pachtvertrag für das Café in der Wiener Oper nicht verlängert. Jetzt wurden die Pläne für die Nachnutzung bekannt. 

Roland Soyka ist seit 2017 kulinarischer Missionar im Stuwerviertel.
Gastronomie
11.02.2021

Fusionsküche im „Café Bauchstich“: Eigentlich wollte Roland Soyka auswandern. Dann kam ihm die Idee, im Wiener Stuwerviertel seine Interpretation eines modernen Beisls umzusetzen. 

Coronakrise: Beinahe jede zehnte Stelle fällt bei Heineken weg.
Gastronomie
11.02.2021

Die niederländische Brau Union-Mutter streicht weltweit 8000 Stellen. Wie wirkt sich das in Österreich aus?

Werbung