Direkt zum Inhalt
Katharina Windbüchler-Entler: Seit wenigen Tagen neue Direktorin des Designhotels "Das Triest"

Das Triest: Katharina Windbüchler-Entler neue Direktorin

04.09.2012

Wien. Das renommierte Wiener Designhotel "Das Triest" steht unter neuer Führung. Mit 1. September hat Katharina Windbüchler-Entler die Leitung übernommen.

Zur neuen Direktorin des Hotels „Das Triest“ in der Wiedner Hauptstraße im vierten Wiener Gemeindebezirk wurde Katharina Windbüchler-Entler, 43, bestellt. Sie folgt nach dreijähriger Zusammenarbeit Manfred Stallmajer, der das Hotel seit 1997 geleitet hatte und sich nunmehr auf die Leitung  des von ihm wiedereröffneten, legendären Wiener Cafes Drechsler zurückzieht.

 

Die neu bestellte Direktorin des Hotels „Das Triest“ ist seit zwei Jahrzehnten im Hotel - und Konferenzmanagement tätig. Ihre Karriere begann sie 1989 im damaligen Scandic Crown Hotel. 1993 wechselte sie zur Imperial Hotelgruppe und 1996 ins Radisson SAS Palais Hotel, wo sie Food und Beverage und schließlich das Konferenz- und Bankettmanagement leitete. Ab 2003 war sie in Sales und Marketing des Hotels im Palais Schwarzenberg, nach dessen Schließung für die Round Table Konferenzhotels und das Büro xplan/ Das Comptoir im Konferenzmanagement tätig. 2009 holte sie Stallmajer ins „Das Triest“, dessen Führung sie nun zur Gänze übernimmt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Roland Soyka ist seit 2017 kulinarischer Missionar im Stuwerviertel.
Gastronomie
11.02.2021

Fusionsküche im „Café Bauchstich“: Eigentlich wollte Roland Soyka auswandern. Dann kam ihm die Idee, im Wiener Stuwerviertel seine Interpretation eines modernen Beisls umzusetzen. 

Gastronomie
27.10.2020

Unnötige Einschränkungen und ständige Änderungen der Auflagen ruinieren die Wiener Lokale und den Tourismus

Hotellerie
20.10.2020

Das 25hours Hotel MuseumsQuartier versucht es mit Angeboten für Urlaub in der eigenen Stadt

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Die Zielgruppe für eine gute Gemüseküche ist heute größer als je zuvor – das kommt der Hollerei heute zugute. Margit und André Stolzlechner vor der „Hollerei“.
Gastronomie
01.10.2020

Die Hollerei ist eine Wiener Institution. Ein Wirtshaus im 15. Wiener Gemeindebezirk, das ausschließlich fleischlose Speisen auf der Karte hat – und das seit nunmehr 21 Jahren. Das ist mutig.

Werbung