Direkt zum Inhalt

Das Waldviertel am Heldenplatz

17.08.2015

Vom 24. bis 26. August findet bereits zum zwölften Mal „waldviertelpur“ statt. Rund 100 Aussteller wollen dabei zeigen, was ihre Heimat so außergewöhnlich macht.

"waldviertelpur" hat nach Angaben der Veranstalter für einen sprunghaften Anstieg von Ankünften und Nächtigungen im Waldviertel gesorgt.

Bereits zum zwölften Mal zeigen die Waldviertler mitten in Wien all das, was die Region im Norden Niederösterreichs ausmacht. Rund 100 Aussteller präsentieren kulinarische Schmankerl, Bier, Handwerkskunst, Musik, ebenso wie die faszinierende Landschaft und das einzigartige Outdoorerlebnis, das es laut Aussendung nur im Waldviertel gibt. Rund 70.000 Besucher kamen im Vorjahr.

Ankünfte aus Wien gestiegen
Seit der ersten Auflage von waldviertelpur sind Ankünfte und Nächtigungen aus Wien laut Veranstaltern sprunghaft angestiegen, rund ein Drittel aller Nächtigungen im Waldviertel wird von Gästen aus der Bundeshauptstadt getätigt.
Einer der Initiatoren von waldviertelpur ist Karl Schwarz, Inhaber und Geschäftsführer der traditionsreichen Privatbrauerei Zwettl. Er hat 2004 Tourismusverantwortliche, Unternehmen und Persönlichkeiten aus dem Waldviertel davon überzeugen können, dass man dem Wiener Publikum die Vielfalt des Waldviertels direkt vor Ort präsentieren sollte. „waldviertelpur war und ist ein ganz wesentlicher Wegbereiter für den Aufschwung des Waldviertels in Wien“, betont Schwarz.

Details zu Ausstellern und Angeboten, den exakten Standplan sowie das Programm gibt’s im Internet auf www.waldviertelpur.at.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Urlaub in der Natur ist im Kommen. Hier: Kaibling-Runde in Haus im Ennstal.
Tourismus
12.06.2020

63 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher planen heuer einen Urlaub – etwas mehr als die Hälfte davon im Inland. Freizeit und Natur gewinnen an Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kam eine ...

Meinung
12.06.2020

Die Wirtschaftskrise hat die Gesundheitskrise in ihrem Bedrohungsszenario übertroffen. Es braucht Aktion (siehe Deutschland), keine zaudernde Politik.  

Wirtsstube: Dynamisches Duo – Kellner Reinhard (l.) und Koch Sigi Steindl (r.) schupfen das Wirtshaus alleine.
Gastronomie
10.06.2020

Serie "Mein Wirtshaus": Die Gebrüder Steindl scheinen ihr Wirtshaus aus einer vergangenen Zeit ins Heute verpflanzt zu haben. Und das ist gut so! Mit Charme, Wiener Schmäh und einer Küche, die ...

Gastronomie
04.06.2020

Der Wiener Großgastronom Berndt Querfeld hat ausgesprochen, was viele Kolleginnen und Kollegen denken: Es fließt kein Geld. Die Regierung lässt uns im Stich. Dafür musste er viel Kritik und Häme ...

Hotellerie
27.05.2020

Buchungszahlen für Juni noch unter 10 Prozent - Obmann Schmid setzt auf deutsche Touristen und will Wiener ins Hotel bringen sowie die Kurzarbeit bis 2021 verlängern.

 

Werbung